Schwerer Verkehrsunfall in Dattenfeld

Blaulicht_unfall Dattenfeld – Am 15.06.2013 ging um 11.33 Uhr die Meldung über einen schweren Verkehrsunfall auf der Hauptstr. (L333)ein. Ein PKW hatte sich überschlagen. Der Rettungsdienst entsandte einen Rettungshubschrauber.

Nach ersten Erkenntnissen und Feststellungen anhand der Spurenlage war der 30jährige Fahrer aus Windeck mit einem Ford Puma aus Dattenfeld kommend in Richtung Wilberhofen unterwegs. Ausgangs einer übersichtlichen Linkskurve kam der Fahrer, mit hoher Wahrscheinlichkeit aufgrund unangepasster Geschwindigkeit, ins Schleudern. Er stieß dann gegen den Bordstein, so dass der PKW sich aufrichtete, sich in der Böschung überschlug und dann auf dem Geweg liegenblieb. Andere Beteiligte gab es nicht.

Der Fahrer wurde schwer verletzt und nach Erstversorgung durch die Rettungskräfte mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik nach Köln geflogen. Über den Zustand ist nichts Näheres bekannt. Die Unfallstelle wurde für 2 Stunden komplett gesperrt. Der Sachschaden wird mit 3000 Euro angegeben. Der total zerstörte PKW wurde von einem Abschleppdienst abgeholt.(Th.)

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
Pressestelle

Telefon: 02241/541-2222
E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de

Quelle: www.presseportal.de

Empfohlene Beiträge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.