Bargeld in Eitorfer Geschäft gestohlen und Flucht aufgegeben

Am Donnerstag (29.11.2018) gegen 15.00 Uhr betrat ein 31-jähriger Windecker ein Geschäft an der Leienbergstraße in Eitorf. Der Geschäftsinhaber befand sich grade in einem Nebenraum und hatte seinen Kassenbereich nicht im Blick. Der 31-Jährige nutzte den Augenblick, griff in die unverschlossene Kasse und lief mit knapp 300 Euro Bargeld davon.

Der 68-jährige Geschäftsbetreiber bemerkte den Flüchtigen und verfolgte ihn in Richtung des Marktplatzes. Nach einigen Metern beendete der Tatverdächtige die Flucht und übergab unaufgefordert zusammen mit einer Entschuldigung das gestohlene Geld an den 68-Jährigen.

Gemeinsam ging man zum Tatort zurück und wartete auf die zuvor alarmierte Polizei. Der wegen Eigentumsdelikten bislang nicht in Erscheinung getretene 31-Jährige wurde mit zur Polizeiwache genommen und konnte nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder gehen. Ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des Diebstahls wurde eingeleitet.

Quelle: presseportal.de

Empfohlene Beiträge:

Schreibe einen Kommentar