Barock trifft Klassik mit Po-Fan Chen (Violine) & Yung-Han Cheng (Violoncello)

Am Sonntag, 20.10.2019 um 11 Uhr bei kabelmetal, Schönecker Weg 5 in 51570 Windeck-Schladern

Ein Kammerkonzert der besonderen Art: Der Violonist Po-Fan Chen und der Cellist Yung-Han Cheng spielen Werke von Johann Sebastian Bach, Wolfgang Amadeus Mozart und Dmitri Schostakowitsch.

Trotz seines jungen Alters konnte Po-Fan Chen schon große Erfolge in der internationalen Musikwelt vorweisen. Seinen ersten Violinunterricht erhielt er im Alter von 9 Jahren bei der renommierten Geigerin Natalia Yukhina in Taiwan. Im Alter von 16 Jahren bestand er die Aufnahmeprüfung an der Musikhochschule Köln, Standort Aachen und studiert zurzeit bei Prof. Michael Vaiman, Schüler von David Oistrach. Seine internationale Konzerttätigkeit führte ihn als Preisträger zahlreicher Violinwettbewerbe u.a. nach Spanien (Malaga Auditorio Conservatorio „GONZALO MARTÍN TENLLADO” Hall), Polen (Gdansk Philharmonic), Österreich (Salzburg Mozarteum), Italien (Verona Music Festival), Niederlande, Deutschland, Taiwan. Zurzeit spielt Po-Fan Chen auf einer Gagliano Violine, die er als Leihgabe vom Chimei Museum (Taiwan) erhalten hat.

„Atemberaubend! Po-Fan Chen präsentierte das Werk mit einer unglaublichen Treffsicherheit und einer mitreißenden, spannenden und fesselnden Interpretation… Po-Fan schien alle Bereiche seiner Geige so für sich entdeckt zu haben, dass weder schwindelnde Höhen, noch rasende Geschwindigkeiten irgendein Problem für ihn darstellten. Nebst all der Virtuosität schaffte er es auch, den Funken auf das Publikum überspringen zu lassen.“ – www.schwyzkultur.ch

Yung-Han Cheng wurde 1998 in Taiwan geboren. Mit bereits 4 Jahren begann er Cello zu spielen und erhielt seinen Unterricht bei Victor Chpiller. Derzeit studiert er bei Prof. Maria Kliegel an der HfMT Köln. Weitere musikalische Impulse erhielt er im Rahmen von Meisterkursen bei Ivan Monighetti, Tanja Tetzlaff, Monique Barrels, Dimitri Ferschtman, Young-Chang Cho und Yi-Bing Chu. Seit 2015 ist er festes Mitglied des Bundesjugendorchesters Deutschland.

PROGRAMM

JOHANN SEBASTIAN BACH         Partita Nr. 2, BWV 1004na 

JOHAN HALVORSEN                    Passacaglia über ein Thema aus der Suite Nr. 7 
                                                       für Cembalo von G. F. Händel, HWV 432

JOHANN SEBASTIAN BACH        Suite Nr. 1, BWV 1007

WOLFGANG AMADEUS               Duo für Violine und Viola, KV 423
MOZART      

DMITRI DMITRIJEWITSCH             Duo für zwei Geigen
SCHOSTAKOWITSCH                     in einer Bearbeitung für Geige und Cello

Eintritt 15.- €. Jugendliche unter 18 Jahren haben freien Eintritt!
VVK 12.- €. Online www.kabelmetal.de / Köln Ticket / Tourismuspavillon, Schönecker Weg 3, Schladern / Bürobedarf Schlösser, Rathausstr. 66, Rosbach / Majers Homestyle, Hauptstr. 45, Dattenfeld / Tabakwaren Gromczik, Markt 12, Eitorf.

Eine Kooperationsveranstaltung von kabelmetal und der KulturInitiative Windeck.

Unser Service: Der KIWi KulturBus
Haben Sie keine Fahrgelegenheit? Kein Problem. Unser KIWi KulturBus fährt Sie zum Konzert und bringt Sie wieder zurück. Bitte rechtzeitig buchen unter Tel. 02292 3534.

(Text & Bild: KulturInitiative Windeck e.V.)

Empfohlene Beiträge:

Schreibe einen Kommentar