Bodelschwingh-Gymnasium Herchen: Ungewöhnliche Beute bei Einbruch

Herchen – In der Nacht zu Donnerstag, 18.02.2021, wurde in das Bodelschwingh-Gymnasium in Herchen eingebrochen. Am frühen Morgen bemerkten Reinigungskräfte ein eingeschlagenes Fenster im Erdgeschoss.

Symbolbild

Kurz darauf wurde im ersten Stock eine eingeschlagene Glasvitrine vorgefunden, aus der das Tierpräparat eines Fuchses fehlte. Im Bereich der Vitrine wurden frische Blutspuren gefunden, die darauf hindeuten, dass sich der Täter bei der Tat verletzt hat.

Der Gesamtschaden wird auf rund 600,- Euro geschätzt. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei unter Tel.: 02241 541-3521 entgegen.

Quelle: presseportal.de

Empfohlene Beiträge:

Schreibe einen Kommentar