BVV Herchen: Neue Vereinsführung gewählt

Bereits übergangsweise hatte Holger Sengelhoff den Bürger- und Verschönerungsverein Herchen nach dem Ausscheiden von Hans Peter Kolf seit März als erster Vorsitzender geleitet. Auf der Jahreshauptversammlung am 21. Mai im Herchener Kurpark wurde er auch offiziell von den Mitgliedern ohne Gegenstimme als erster Vorsitzender gewählt.

Holger Sengelhoff (2. v. r.) wurde auf der Jahreshauptversammlung zum ersten Vorsitzenden des BVV Herchen gewählt

Über ein ebenso erfreuliches Wahlergebnis durfte sich auch Harald Hermsen freuen, der Sengelhoff als stellvertretender Vorsitzender nachfolgt. Seine Aufgabe als Sprecher des Ausschusses Wirtschaftsbetriebe wird Hermsen weiterhin wahrnehmen.

Neben der Nachwahl für den Vorstand standen auf der Versammlung die Jahresberichte aus den Ausschüssen an.
Fortschritte gab es dabei reichlich zu berichten. Der Betrieb von Minigolf und Bootsverleih läuft seit Ostern ebenso erfolgreich wie die Bürgerinitiative HERCHEN.hilft, die sich für Flüchtlinge aus der Ukraine einsetzt. Helmut Fuchs erklärte das schon angelaufene Vorhaben, die BVV-Bänke zu reparieren und mit neuem Design auszustatten. Für den Ausschuss Heimatkunde und Dorfarchiv betonte Dr. Wolf-Rüdiger Weisbach das große Interesse an Führungen durch die katholische Kirche infolge des neuen Buches „St. Peter in Herchen“.
Problematisch für den Verein bleibt allerdings der Mangel an aktiven Helfern, auf den sowohl Harald Hermsen mit Blick auf Minigolf und Bootsverleih als auch Marc Läer vom Ausschuss Pflege Ortsbild hinwiesen. Der Personalmangel bremst leider Projekte wie die Instandsetzung des Tretbeckens, des Dorfbrunnens, des Spielplatzes oder der Rastplätze im Dorf, sodass weiterhin eine Priorisierung vorgenommen werden muss. Der BVV freut sich über jede helfende Hand!

Gute Nachrichten hatte Kassenwart Christoph Geuß zu verkünden: Insbesondere durch die Wirtschaftsbetriebe, aber auch durch die hohe Spendenbereitschaft der Bürgerinnen und Bürger, konnte der Verein einen satten Zugewinn verzeichnen.

Der BVV freut sich auch darüber, dass nach der Corona-Pause 2022 endlich wieder Veranstaltungen möglich sind. So plant der Ausschuss Bürgerliche Belange unter anderem für „Siegtal pur“ am 3. Juli erstmals einen Eisverkauf am Dorfbrunnen. Außerdem soll am 7. August ein Flohmarkt im Kurpark stattfinden.

Im Anschluss an die Versammlung fand ein gemütliches Beisammensein statt. Harald Hermsen grillte leckere Würstchen, dazu gab es Kaltgetränke für alle Mitglieder.

Der BVV Herchen bedankt sich rückblickend bei Hans Peter Kolf für seine rund zehnjährige Mitarbeit im Vorstand und gratuliert der neuen Vereinsführung zu ihrer Wahl!

Für den BVV Herchen: Stefan Läer

Empfohlene Beiträge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.