CLANNADSAGA: Der erste Roman, der in zwei Versionen erscheint

„Fenreya – die Monde aber sprachen“ lautet das Buch eines im Windecker Ländchen ansässiges Vater-Sohn-Autorengespanns, das dieser Tage die Frage nach der Selbstbestimmung des Lesers neu aufrollt. Die Fantasy-Geschichte handelt von einer kleinen Gruppe von Freiheitsliebenden, auf deren Schultern die beiden Monde eine fast unlösbare Aufgabe legen: ihr Weg wird entscheiden, ob die Wesen der Welt die gesamte Macht der Magie zurückerlangen oder für immer verlieren.

Fenreya ist der erste der fünf Bände der CLANNADSAGA-Reihe und erscheint in zwei Versionen:

die ABENTEUER-Edition (496 Seiten) und
die VOLLMOND-Edition (520 Seiten)

CLANNADSAGA Buch

Auf den 24 Seiten, welche die (mit einem deutlichen Hinweis versehene) VOLLMONDEdition mehr mit sich herumträgt, dürfen die Leser hautnah miterleben, was man im Grünlandreich so in der Freizeit tut. Ein director’s cut quasi, wie im Kino. Garantiert nicht jugendfrei – aber auch garantiert nicht geschmacklos, wie die Autoren Bjørn und Nicolai Lystaal versichern. »Von Selbstzensur ist keine Rede. Unsere Idee dahinter war vielmehr, die Leser selbst entscheiden zu lassen, ob sie die Charaktere so hautnah kennenzulernen wünschen oder eben nicht«, beschreibt Bjørn Lystaal das Vater-Sohn-Projekt. »Liebe ist die erste Lebensbedingung in jedem denkbaren Universum«, glaubt der Co-Autor. »Ihre körperliche Seite ist uns allen gleichermaßen wichtig. Aber das bedeutet ja nicht zwingend, dass man davon lesen möchte.« Also gibt es FENREYA zweimal. Und auch die weiteren Bücher der Reihe werden, das versprechen die Autoren, in beiden Editionen erscheinen. Keine Sorge: wer die um jeweils zwei Euro preiswertere Abenteuer-Version erwirbt, verpasst kein Komma der packenden und durchaus mit einem Augenzwinkern erzählten Handlung. Sie wird eben nur etwas früher ausgeblendet – wie im Kino.

Leseprobe und Bestellung hier oder bei Amazon und auf der Homepage: www.clannadsaga.de

Autorenlesung:

03.08.2016, 19.30 Uhr
Buchhandlung Schlösser
Rathausstr. 66
51570 Windeck

Empfohlene Beiträge:

Schreibe einen Kommentar