Schladerner Friedhofsbaumfäller gefasst und verurteilt

Liebe macht blind heißt es bekanntlich. So wohl auch in dem Fall über den wir bereits am 1. Mai berichteten. Einem Brauch nach wollte der Täter seiner geliebten einen Maibaum schlagen und ans Haus stellen, doch diese Geste kommt ihm nun teuer zu stehen.

Dattenfeld Maibaum Friedhof

gefällte Birke auf dem Friedhof in Dattenfeld

Auf dem Friedhof in Schladern fällte er eine Birke die dort dem Urnenfeld Schatten spendete. Vom Amtsgericht Waldbröl wurde er nun zu einer Geldstrafe von 600 € verurteilt. Hinzu kommen die Kosten für das Verfahren sowie zivilrechtlichen Ansprüche in Höhe von 3000 €.

Empfohlene Beiträge:

Schreibe einen Kommentar