Einladung zu einer literarisch-historische Berg-und-Tal-Wanderung über fünf Hügel mit Frieder Döring

Einladung zu einer literarisch-historische Berg-und-Tal-Wanderung über fünf Hügel mit Frieder Döring im Rahmen des KiWi-Lit.-Projektes der Kulturinitiative Windeck e.V. am Samstag, dem 01.10.2016 um 14 Uhr

plakat-wanderung-1102016

Treffpunkt: Parkplatz vorm Eingang der Halle kabelmetal

Wegbeschreibung:  Wasserfall, Siegufer, Maueler Brücke, Steiner Berg – Gipfelweg mit Parkanlage, Burgruine Huen zu Stein, Eisenwoog, Dreiseler Brücke, Kolbenberg, Otterstein-Steinbruch, Auelsberg-Gipfelweg, Porta Rhenania, Schlossberg-Gipfelweg, Alte Burg Windeck, Neue Burg Windeck, Vorburg (Einkehrmöglichkeit im Goldenen Spinnrad),Landwehren, Bodenberg, Köhlermeiler, Waldfriedhof-Skulpurenpark, Bahnhof (Einkehrmöglichkeit im Café Koch), Kabelmetal-Halle (Einkehrmöglichkeit im Biergarten), Dauer etwa dreieinhalb bis vier Stunden.

Wichtig: Wettergemäße Kleidung, Wanderschuhe, Stock empfohlen, Wasser, Proviant, zum Teil anstrengende Steigungen und bei nassem Wetter rutschige Abgänge, Teilnahme auf eigene Gefahr, nicht für Ungeübte und Menschen mit Handicaps geeignet! Keine Teilnahmegebühr, Hutsammlung für die Kulturinitiative Windeck. Eher schwierige Wanderung!

Details: Erläuterungen zum Steinerberg-Park, Abstecher zur Ruine der Burg Huen (nur bei trockenem Wetter), Rast am Kolbenberg-Pavillon, mühsamer Einstieg in den teilweise verbarrikadierten Schlossberg-Gipfelweg, schwierige Ersteigung der Alten Burg mit Erläuterungen zu deren Geschichte, Ersteigung der Neuen Burg vom Westgraben aus, Geschichte der Neuen Burg und der Vorburg, Erläuterung der Landwehren, Besuch eines ehemaligen Köhlermeilers im Griesen Siefen, Erläuterungen zum Skulpurenpark Waldfriedhof, Geschichte des Bahnhofs Schladern, Abschluss an der Kabelmetal-Halle. Bergbesteigungen: Steiner Berg/Grängelsberg, Kolbenberg, Auelsberg, Schlossberg, Bodenberg. Einschnitte: Wasserfall, Eisenwoog, Otterstein, Porta Rhenania, Vorburg.

(Text & Bild: Frieder Döring)

Empfohlene Beiträge:

Schreibe einen Kommentar