Senioren der Ortsgemeinde Pracht in Koblenz unterwegs

Die Ortsgemeinde führte für ihre Senioren die 28. Veranstaltung in Folge durch. Ortsbürgermeister Udo Seidler kündigte den 64 mitgereisten Senioren bei seiner Begrüßung eine interessante Fahrt nach Koblenz an. Nachdem die Teilnehmer aus Ortsteilen Pracht, Niederhausen, Wickhausen, Bitzbruch und Flemmershof in den Bussen von Runkel Reisen Platz genommen hatten, führte die Fahrt über Altenkirchen, Langguck durch das Sayntal nach Bendorf.

Die Senioren der Ortsgemeinde Pracht vor dem Garten der Schmetterlinge in Bendorf

Die Senioren der Ortsgemeinde Pracht vor dem Garten der Schmetterlinge in Bendorf

Hier wurde die erste Station im Garten der Schmetterlinge gemacht. Eine Mitarbeiterin begeisterte die Teilnehmer für die Schönheiten der Natur. Ebenso erlebten diese die trophischen Zauberwelten das Märchen von Tausendundeinem Schmetterling inmitten von Orchideen und Bananenstauden. Im Garten wurden die farbenträchtigen Falter aus Südamerika, aus Afrika und Asien beobachtet, wie sie zwischen den Besuchern von einer Blüte zur anderen flogen.

Nach der Kaffeepause im Schlossrestaurant „Saynzeit“ ging es weiter nach Koblenz zum Deutschen Eck. Hier wurde entlang des Vater Rhein und der Mutter Mosel auf der Promenade sparzieren gegangen. Einige Teilnehmer nutzten auch das Angebot mit der Seilbahn zum ehemaligen Gelände der Bundesgartenschau von 2011 zu fahren. Von dort hatte man einen wunderbaren Blick auf das Deutsche Eck.

Mit diesen Eindrücken ging die Fahrt weiter  nach Horhausen zum Ausflugslokal „Grenzbachmühle. Dort wurde in gemütlicher Runde zu Abend gegessen.

Als älteste Teilnehmer waren die 88. jährige Hannelore Gerhard, die 85 jährige Eva Röder und die 84 jährigen Herren Horst Podehl, Friedhelm Pracht und Siegfried Hodea mitgefahren. Ortsbürgermeister Udo Seidler und Beigeordnete Katja Vogel überreichte ihnen ein Präsent zur Erinnerung an diesen schönen Tag.

Bevor die Heimreise angetreten wurde bestätigten die Teilnehmer den Organisatoren, dass diese Fahrt nach Koblenz ein schöner und erlebnisreicher Tag war.

Ortsbürgermeister Udo Seidler informierte die Teilnehmen darüber, dass 2017 keine Seniorenfahrt geplant ist, sondern in einer heimischen Gaststätte ein Seniorennachmittag durchgeführt wird, damit auch die Senioren der Gemeinde teilnehmen können, die nicht mehr so weite Strecken mit dem Bus fahren können.

(Text & Bild: Udo Seidler)

Empfohlene Beiträge:

Schreibe einen Kommentar