Schwimmbadtechnik Engelberth Poolpflegemittel

Einladung zum zweiten Friedenskirchen-Gespräch am Freitag, dem 08.06.18

Einladung zum zweiten Friedenskirchen-Gespräch am Freitag, dem 08.06.18 um 19:30 Uhr in der Ev. Friedenskirche, Burg-Windeck-Str. 24, 51570 Windeck-Schladern.

Mit einem Referat von Pfarrer Dr. Oliver Cremer und einer Podiumsdiskussion
Moderator: Dr. Hubert Grunow

zum Thema: „Marienverehrung und Jungfrauen-Geburt im Protestantismus“

Marias rätselhafte Herkunft und bleibende Verehrung: Die älteste Überlieferung ist sehr wortkarg. Der Apostel Paulus schreibt lediglich, Jesus sei „geboren von einer Frau“. Das  Markusevangelium  spricht vom „Sohn der Maria“, erwähnt aber Jesu Vater mit keinem Wort. Erst Jahre nach Kreuzigung und Auferstehung bieten die Evangelien von Matthäus und Lukas  mythologische Erzählungen über Jesu Herkunft und seine besondere Geburt. Zwischen historischer Forschung und nach wie vor Kirchen prägender Verehrung Marias spannt sich ein weiter Bogen. Wechselseitiges geduldiges Zuhören ist angesagt.

Marienverehrung auch gemeinsam mit Katholiken, Reformierten, Lutherischen, Muslimen?

Podiumsdiskussionsteilnehmer: Anja Karthäuser, Klaus Schmidt, Bert Brune, Dietmar Maurer, Oliver Cremer, Frieder Döring, Moderation: Hubert Grunow

Der Ev. Kirchbauverein Schladern e.V. lädt ein am 08.06.2018 um 19:30 Uhr in die Ev. Friedenskirche, Burg-Windeck-Str. 24, 51570 Windeck-Schladern: Eingeladen sind Interessierte aller Konfessionen, und die Zuhörer sind aufgefordert mitzudiskutieren! Am Ausgang Spenden erbeten für die Flüchtlingshilfe.

(Text & Bild: Ev. Kirchbauverein Schladern e.V.)

Empfohlene Beiträge:

Schreibe einen Kommentar