Förderverein Heimatmuseum Windeck e.V. sucht neuen Esel für Burg- und Handwerkermarkt

Unser Müllermeister Alois Schneider und seine Freunde vom Förderverein Heimatmuseum Windeck e.V. suchen für den Betrieb der Göpelmühle im Museumsdorf Altwindeck am 25. Burg- und Handwerkermarkt (03.10.2017) einen neuen Esel.

Esel Fridolin

Der auf dem Bild zu sehende Esel Fridolin, der immer gerne zum Burgmarkt nach Altwindeck kam und viele Zuschauer – und hier meinen wir nicht nur die Kinder – glücklich machte, ist leider verstorben. Bitte per Mail an: info@heimatmuseum-windeck.de oder Tel 0176-52875360 melden und diesen Aufruf gerne an Leute mit einem oder mehreren Eseln weiterleiten.

(Text & Bild: Förderverein „Freunde und Förderer
des Emil Hundhausen Heimatmuseums in Altwindeck e.V.)

Empfohlene Beiträge:

  4 Kommentare:

  1. gag
    10. Juli 2017 um 17:31 Uhr

    Vorschlag:
    Trump oder Erdogan

Schreibe einen Kommentar