Hilfe für Flüchtlingsfamilien in Windeck

Bild: Haeferl (Wikimedia) CC BY-SA 3.0

Bild: Haeferl (Wikimedia) CC BY-SA 3.0

Der am 10.12.2014 stattgefundene „Runde Tisch Asyl“ hat gezeigt, dass bei den Windecker Bürgern eine große Hilfsbereitschaft für Flüchtlinge und deren Familien vorhanden ist. Es wurden an dem Abend folgende Themenschwerpunkte gebildet:

Wohnraum

Wer kann in Windeck Wohnraum anbieten?

Möbel / Mobiliar

Wer kann in Windeck Möbel /Mobiliar anbieten?

Sprache / Nachhilfe für Kinder

Wer kann Hilfestellungen bei Fremdsprachen bzw. beim Erlernen der deutschen Sprache geben?

Kultur / Freizeitangebote

Wer kann Kultur- oder Freizeitangebote (z.B. Sport) anbieten oder organisieren?

Patenschaften

Wer ist bereit, den Familien bei den alltäglichen Dingen des Lebens zu helfen?

Für Interessenten ist die Koordinierungsstelle im Rathaus unter folgender Telefonnummer zu erreichen: 02292-601141 (mo.- fr. von 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr).

Darüber hinaus wird gebeten, geeignete gebrauchte Kleidung in den beiden Windecker Einrichtungen:

Kleiderstube CDU-Frauenunion,  Hauptstr. 98, Windeck-Dattenfeld und
Kleiderlädchen der AWO, Mittelstr. 7, Windeck-Rosbach
abzugeben. Von dort erfolgt die Verteilung/Abgabe an Bedürftige.

Speziell um Kindern aus Flüchtlingsfamilien zu helfen, wurde für Spenden das folgende Spendenkonto bei der Gemeinde Windeck eingerichtet:

IBAN: DE 11 370 502 99 0018 000 505
BIC: COKSDE33
Verwendungszweck: Flüchtlingshilfe
Spendenquittungen werden auf Wunsch zugesandt.

Empfohlene Beiträge:

Schreibe einen Kommentar