Hobby-Bühne-Hurst e.V. sagt Spielbetrieb in 2021 schweren Herzens ab

Verbunden mit der Absage des Spielbetriebs für das Jahr 2021 ist selbstredend auch die Stornierung des Termins für den Kartenvorverkauf am ersten Sonntag im Dezember 2020 für die nächste Saison.

Seit 1993 spielt die Hobbybühne mit Leidenschaft Komödien. Nunmehr hat dieses Jahr ein klitzekleiner Virus nicht nur die Handbremse gezogen, sondern hält diese auch noch beharrlich fest. Hinsichtlich des Spielbetriebs erleben wir momentan also eine Tragödie. Wir nehmen die Tatsache mit Humor und stellen fest: Tragödien sind damit irgendwann hoffentlich erledigt und wir werden uns zukünftig weiter lieber mit Komödien beschäftigen.

Für das entgegengebrachte Vertrauen und Verständnis für die kurzfristige Absage der letzten Spielsaison im März/April diesen Jahres möchten wir uns herzlich bedanken. Es tat gut ein derart großzügiges Verständnis erfahren zu dürfen. Insoweit versprechen wir bei allem was seriös abschätzbar ist die Aufnahme des Spielbetriebs sobald die Rahmenbedingungen es zulassen. Dabei hoffen wir 2022 wieder auf der Bühne zu stehen und mit Ihnen nach dem letzten Vorhang einstimmen in das Lied „ Un wann dat Fröhjohr dann kütt, dann ston mir wüdder he und freuen us dodrup, dat mir üch wüdder sehen!“

Bleiben sie uns gewogen

Die Mitglieder der Hobbybühne Hurst e.V.

Empfohlene Beiträge:

Schreibe einen Kommentar