Jahresabschluss der Herren Turngruppe „Kein Aua“

Die Herren Turngruppe „Kein Aua“ der SG Niederhausen-Birkenbeul wanderte zum Jahresabschluss nach Hamm ins Raiffeisenmuseum

Eigentlich wandert die Turngruppe nur in den Sommermonaten, jedoch zum Jahresabschluss wurde nach Hamm gewandert. Start war der Kindergarten in Pracht, von dort ging es über den Bitzbruch und Heinrichshütte (Hüttengasse) zum Raiffeisenmuseum. Dort wurde die 18 köpfige Gruppe bereits von Freyja Schumacher erwartet. Bei einer Führung die ca. 1 ½ Stunden dauerte wurde man über das Leben und Handeln von Friedrich Wilhelm Raiffeisen informiert. Besonders beeindruckend war der sprechende Raiffeisen Kopf.

Anschließend ging es weiter in den Balkertsweg zum Restaurant „Bärenhof“. Hier konnte der Vorsitzende Winfried Kentnofski von einem ereignisreichen Jahr berichten. An vierzehn Montagen wurde im Mehrzweckraum vom Kindergarten geturnt und an achtundzwanzig Montagen wurde im Waldgebiet von Pracht gewandert. Besonders in Erinnerung werden die Tagesausflüge nach Linz und nach Waldbröl bleiben. Kentnofski bedankte sich bei allen für den guten Zusammenhalt. Mit einem Präsent bedankte sich die Turngruppe bei der Trainerin Christine Wendel, die die Männer immer auf Trapp hält.

Auch für 2020 hat sich die Gruppe einiges vorgenommen. Neben den Turn- und Wanderstunden soll auch das 20 jährige Bestehen besonders gefeiert werden.

(Text & Bild: Udo Seidler)

Empfohlene Beiträge:

Schreibe einen Kommentar