Jetzt schon vormerken: Lauf-Workshop beim TuS Schladern im Frühjahr

Vom Köln-Marathon bis zum Windecker Sommerlauf – die großen Laufevents der Region werfen schon jetzt ihre Schatten voraus. Aber ob beim sportlichen Großereignis mit vielen anderen Teilnehmern oder allein in der heimischen Natur – Laufen will gelernt sein. Nur 10 % aller Läufer laufen „richtig“. Deswegen bietet der TuS Schladern ab dem 7. März 2015 wieder einen Lauf-Workshop an.
Diplom-Fitnessökonomin Simone Reddmann

Diplom-Fitnessökonomin Simone Reddmann

Unter der Anleitung von Diplom-Fitnessökonomin Simone Reddmann erlernen die Teilnehmer in der dreiteiligen Seminarreihe einen natürlichen, gesunden und effektiven Laufstil. Fehlbelastungen werden durch eine gute Lauftechnik verringert, die Gesundheit gefördert, Trainingswirksamkeit und Spaß am Laufen werden erhöht – nebenbei erfolgt eine Leistungssteigerung.
Neben der richtigen Lauftechnik (Fehlerbilder, Laufproblematiken, Lauf-ABC) stehen auch das Thema „Herzfrequenz“ und die unterschiedlichen Trainingsmethoden und -zielsetzungen auf dem Programm (Fettverbrennungs- versus Fettstoffwechseltraining). Mobilisations-, Kräftigungs- und Stabilisationsübungen von Sprunggelenk, Knie, Hüfte und Lendenwirbelsäule, das Thema „Dehnen“ (Wieso? Weshalb? Warum? Wie?) und neueste wissenschaftliche Erkenntnisse zum Faszientraining, dem sog. Fascial-Release, runden den Workshop ab. Das Seminar ist für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet.
Die Trainingseinheiten finden jeweils samstags am 7., 14. und 21. März von 12:30 Uhr bis 14:45 Uhr statt. Infos gibt es bei Stefan Hasenbach unter der Rufnummer 0179/7565295.
Empfohlene Beiträge:

Schreibe einen Kommentar