KG Schladern 1900 e. V. stolz auf neuen Ordensträger

BDK Orden in Gold mit Brillanten an Helmut Schroeder verliehen

Matthias Ennenbach, Bezirksvertreter im Bund Deutscher Karneval e. V. (BDK), verwies in seiner Laudatio bei der Ordensverleihung darauf, dass der 1953 gegründete BDK den Orden mit der Nummer 1738 an Helmut Schroeder verleiht. Er zog den Vergleich zum Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland (Bundesverdienstkreuz), von dem seit 1953 im Schnitt ca. 4.000 Stück pro Jahr verliehen wurden, um die Wertigkeit deutlich zu machen.

Bild: Rolf Meding, KG Schladern

Bild: Rolf Meding, KG Schladern

Der Vorstand der Karnevalsgesellschaft Schladern von 1900 e. V. stellte den Antrag auf die Ordensverleihung beim BDK aufgrund der langjährigen Verdienste von Helmut Schroeder sowohl innerhalb der KG Schladern, als auch für seine Unterstützung der anderen Karnevalsgesellschaften in Windeck.

Helmut Schroeder trat bereits 1950 in die KG Schladern ein, ist seit 1970 Mitglied im Elferrat und unterstützt die KG Schladern seit 2012 als Senator.

Helmut Schroeder engagierte sich lange Jahre als Wagenbaumeister und unterstützte die KG als Werbesponsor oder durch Sach- und Arbeitsleistung durch sein Autohaus oder persönlich.

Aufgrund seiner Verdienste erhielt Helmut Schroeder bereits sämtliche Ehrennadeln der KG Schladern und wurde 2015 zum Ehrenmitglied ernannt.

Nach den BDK Orden in Silber (2003) und Gold (2008) wurde durch den Bezirksvorsitzenden des BDK, Matthias Ennenbach, nun der BDK-Orden in Gold mit Brillanten an Helmut Schroeder verliehen. Er ist damit nach Heinz Setzer der zweite Träger dieser hohen Auszeichnung in den Reihen der KG Schladern.

Da Helmut Schroeder momentan gesundheitliche Probleme hat, wurde die Ordensverleihung lediglich mit einer kleinen Delegation der KG Schladern unter der Führung von Präsident Bernd Voss, sowie Geschäftsführer Dieter Pohle und 1. Vorsitzendem Lothar Peukert begleitet.

Die KG Schladern ist stolz auf ihren neuen Ordensträger und wünscht Helmut Schroeder alles Gute für eine hoffentlich schnelle Genesung.

(Text & Bild: KG Schladern)

Empfohlene Beiträge:

Schreibe einen Kommentar