KG Schladern 1900 e. V. trauert um „Karnevalsurgestein“ Heinz Setzer

Ehrenpräsident der Karnevalsgesellschaft Schladern, Heinz Setzer im Alter von 91 Jahren verstorben

Heinz Setzer nach der Verleihung des BDK-Ordens in Gold mit Brillanten im Jahre 2010 Foto: KG Schladern

Die KG Schladern 1900 e. V. trauert um ihr langjähriges Mitglied und Ehrenpräsident Heinz Setzer, der am 25.10.2020 im Alter von 91 Jahren verstarb.

Bereits im Jahre 1947 trat Heinz Setzer im Alter von 17 Jahren in die KG Schladern ein.

Fast 30 Jahre lang, von 1959 bis 1986 hat Heinz Setzer als unvergessener Sitzungspräsident auf der Bühne „de Schnüss geschwaad“ und zwar fast ohne Luft zu holen.

Nach dem Orden des BDK (Bund Deutscher Karneval e. V.) in Gold im Jahre 1997 erhielt er 2010 die höchste Auszeichnung des Verbandes überhaupt, den BDK Orden in Gold mit Brillanten. Bemerkenswert ist die Tatsache, dass Heinz Setzer im Gründungsjahr des BDK 1953 bereits seit 6 Jahren im Karneval aktiv war. Er ist auch im hohen Alter noch Karnevalist „durch und durch“ geblieben.

Die KG Schladern ist Heinz Setzer für seine Verdienste um den Karneval zu größtem Dank verpflichtet und wird dem Verstorbenen stets ein ehrendes Andenken bewahren.  

(Text & Bild: KG Schladern)

Empfohlene Beiträge:

Schreibe einen Kommentar