Kiga Mollyland kickt sich auf den zweiten Platz beim Kiga-Cup

Es spielten (v.l.n.r.): Luke M., Lias S., Jan-Luca L., Julian B., Jonas W., Linus V., Finn B., Luca N. und Torwart Julian M

Es spielten (v.l.n.r.): Luke M., Lias S., Jan-Luca L., Julian B., Jonas W., Linus V., Finn B., Luca N. und Torwart Julian M

Zum 3. Mal bereits suchte der TuS Schladern den Weltmeister der Windecker Kindergärten. Auch die Rosseler Elterninitiative Mollyland folgte der Einladung am 13. Mai auf den Bodenberg. Im Vorfeld stellten engagierte Eltern eine neunköpfige Mannschaft zusammen und absolvierten ein Probetraining. Gespannt und voller Vorfreude liefen die Mollyland-Kids in selbst gestalteten Trikots unter der Flagge Spaniens auf. Die ersten beiden Spiele gewannen sie souverän mit 5:0 gegen Deutschland (Zauberwald, Roth) und 8:0 gegen die Niederlande (Abenteuerland, Hurst). Im dritten und entscheidenden Spiel mussten sie sich dann in einer spannenden Partie dem verdienten Sieger Brasilien (Sausewind, Schladern) mit 0:2 geschlagen geben und landeten auf dem zweiten Platz. Die Windecker Kindergärten hat das Fußballfieber fest im Griff – die EM 2016 kann kommen.

www.kiga-mollyland.de

(Text & Bild: Kiga Mollyland)

Empfohlene Beiträge:

Schreibe einen Kommentar