KIWi Klassik: Musikalische Kontraste – Se-Hyeong Yoo

Se-Hyeong Yoo spielt für Liebhaber romantischer Klänge Werke von Robert Schumann, Alexander Skrjabin und Sergei Sergejewitsch Prokofjew in der Reihe kabelKLASSIK Matinee am Sonntag, d. 19.2.2017 um 10.30 Uhr, Einlass ab 10 Uhr im Kulturzentrum kabelmetal Schönecker Weg 5 in 51570 Windeck-Schladern

Eintritt Tageskasse 13.- €, VVK 10.- €. Preisnachlässe siehe unten.

In Kooperation mit dem internationalen Klavierwettbewerb „Euregio Piano Award“ in Geilenkirchen dürfen sich Freunde romantischer Klaviermusik auf einen besonderen Leckerbissen freuen. Mit dem Pianisten Se-Hyeong Yoo gastiert der Sieger dieses renommierten Klavierwettbewerbs im Kulturzentrum kabelmetal. Auf dem Programm stehen Schumann, Skrjabin und Prokofjew.

SE-HYEONG YOO

Der aus Südkorea stammende Se-Hyeong Yoo studiert zurzeit an der Musikhochschule Hannover bei Prof. Matti Raekallio. Weitere musikalische Impulse erhielt er an der Seoul National University bei Prof. Heesung Joo. Trotz seines jungen Alters geht er als Preisträger zahlreicher internationaler Wettbewerbe bereits einer regen internationalen Konzerttätigkeit als Solist und Kammermusiker nach und gab schon Gastspiele in renommierten Konzerthäusern in Asien und Europa. So ist Se-Hyeong Yoo unter anderem Preisträger beim Maria Herrero International Competition (Spanien), San Dona di Piave International Competition (Italien) oder Joongang Music Competition (Korea). 2016 erhielt er den 1. Preis beim renommierten Klavierwettbewerb „Euregio Piano Award“ in Geilenkirchen.

PROGRAMM

ROBERT SCHUMANN 1810 – 1856

Kreisleriana Op. 16

Äußerst bewegt

Sehr innig und nicht zu rasch

Sehr aufgeregt

Sehr langsam

Sehr lebhaft

Sehr langsam

Sehr rasch

Schnell und spielend

ALEXANDER SKRJABIN 1872 – 1915

Sonate Nr. 2, Op. 19

Andante

Presto

SERGEI SERGEJEWITSCH PROKOFJEW 1891 – 1953

Sonate Nr. 8, Op. 84

1. Andante dolce

Andante sognando

Vivace

 

Der Pianist und Kulturmanager Florian Koltun moderiert die Matinee und wird zwischen den Werken mit interessanten Anekdoten und Hintergrundberichten auch „Klassik-Einsteigern“ den Zugang zur Musik leicht ermöglichen. Für Fragen und Gespräche nach dem Konzert ist Florian Koltun gern bereit.

Eine Kooperationsveranstaltung von kabelmetal und der KulturInitiative Windeck e.V.

Klassik genießen und sparen. Das gibt es nur bei der kabelKLASSIK Matinee:

Neu, das Klassik-Paket: 6 Konzerte erleben, nur 4 bezahlen zum Preis von 40 €!

Die Tickets können Sie auf den Konzertseiten bei www.kabelmetal.de bestellen. Das Abo endet nicht mit der jeweiligen Spielzeit sondern gilt auch für die folgenden.

Neu ist auch der Klassik-Bonus für KIWi-Mitglieder: Sie können die Karten an der Tageskasse zum günstigen Vorverkaufspreis von nur 10 € erwerben!

Unser kostenloses Programmheft mit allen Konzerten der Reihe KIWi Klassik bei kabelmetal der Spielzeit 2016 /2017 ist erhältlich bei den Vorverkaufsstellen Bürobedarf Schlösser in Rosbach, im Tourismusbüro in Schladern, im Bürgerbüro in Rosbach und in der Halle kabelmetal. Sie können das Programmheft auch als PDF-Datei hier herunterladen:

www.kulturinitiative-windeck.de/2016/12/12/kiwi-klassik-programmheft-2016-2017 

Eine Bitte des Freundeskreises klassischer Musik

Die Klassikkonzerte bei kabelmetal gehören mittlerweile zum unverzichtbaren Kulturgut in Windeck. Dabei wäre diese Premium-Konzertreihe fast untergegangen. kabelmetal konnte die Miete für den erstklassigen Konzertflügel nicht mehr finanzieren. Doch mit Hilfe von  Spenden waren wir in der Lage, seit Anfang 2016 die nicht unbeträchtliche Miete für den Konzertflügel bei kabelmetal zu finanzieren. Wir hoffen, dieses auch in Zukunft zu ermöglichen.

Wir wollen die Konzertreihe kabelKLASSIK Matinee mit vielfach international preisgekrönten Interpreten am Leben erhalten. Eine Konzertreihe, die es so im ländlichen Raum nur selten gibt. Deshalb an dieser Stelle noch einmal ganz herzlichen Dank an alle Spenderinnen und Spender! Damit die beliebte Klassikreihe mit meist sechs hochrangigen Konzerten im Jahr weiterbestehen kann, sind wir weiterhin auf Ihre Spenden angewiesen.

Bitte spenden Sie an:

Kreissparkasse Köln, IBAN: DE21 3705 0299 0018 0046 90,
Kontoinhaber KulturInitiative Windeck e.V.
Stichwort: Spende Klassikkonzerte / Flügel

Am Ende des Jahres erhalten Sie eine steuerlich absetzbare Spendenquittung.

Über Ihre Spende und den Besuch unserer Klassikkonzerte freut sich Ihr „Freundeskreis klassischer Musik“  in der KulturInitiative Windeck e.V.

Empfohlene Beiträge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.