Kunstausstellung im Rathaus „Ein Bild sagt mehr als tausend Worte“

Nach den vielen erfolgreichen Ausstellungen der vergangenen Jahre findet im Windecker Rathaus erneut eine Ausstellung statt. Nunmehr stellen uns Klienten des Sozial-Psychiatrischen-Zentrums (SPZ) aus Eitorf unter dem Titel „Ein Bild sagt mehr als tausend Worte“ ihre Werke vor.

Zu den vielfältigen Angeboten des SPZ für Menschen mit psychischen Erkrankungen zählt seit 20 Jahren auch die AWO Tagesstätte in Eitorf. Aufgabe der Tagesstätte ist es, Menschen mit einer chronischen psychischen Erkrankung durch eine feste Tagesstruktur, Sinntätigkeiten und soziale Kontakte zu fördern und zu stabilisieren.

Wie gut es den Klienten der Tagesstätte durch die gezielte Förderung gelingt die eigenen Fähigkeiten zu entwickeln, dem eigenen Können zu vertrauen und sich selbstbewusst in der Öffentlichkeit zu bewegen, soll diese Ausstellung mit dem Titel „Bilder sagen mehr als tausend Worte“ zeigen.

Malen gehört zu den kreativen Gruppenangeboten der Einrichtung und hilft den Klienten Probleme zu verarbeiten und zu sich selbst zu finden.

Eine abwechslungsreiche, interessante Ausstellung erwartet die Besucher.

Die Ausstellungseröffnung findet am Mittwoch, den 14.06.2017 um 16 Uhr im Hauptgebäude des Rathauses, Zimmer 16, statt. Hierzu sind alle recht herzlich eingeladen.

Die Ausstellung kann bis zum 07. August 2017 während der Öffnungszeiten des Rathauses besucht werden.

(Text & Bild: Gemeinde Windeck)

Empfohlene Beiträge:

Schreibe einen Kommentar