„mach Grün!“ vollendete den Wildschutzzaun um KIWi kultURwald

Das „Walzing Workcamp – mach Grün! geht auf die Walz“ – baute am 06. 08. 2021 mit 16 Jugendlichen einen Schutzzaun gegen Wildverbiss um den größten Teil des KIWi kultURwald am Bauhof in Windeck-Rosbach.

Foto: Frank Christgen

Nun, am 02.10. haben 8 Jugendliche mit Unterstützung von Leni Mauelshagen und Michael Thielen von VSB das letzte Stück am Gierzhagener Bach geschlossen.

Trotz der schwierigen Gegebenheiten – der Zaun musste zum Teil auf abschüssigem Gelände errichtet werden – waren die Jugendlichen wieder motiviert und gut gelaunt bei der Arbeit.  

Der Wildschutzzaun ist eine wichtige Voraussetzung für die große kultURwald-Pflanzaktion Ende November. Denn ein Teil der gesponserten Bäume sollen hier, auf dem Areal der Gemeinde, vorrangige Kooperationspartnerin des KIWi kultURwald, gepflanzt werden. Gut geschützt haben sie die Chance, so gut zu gedeihen wie dieser Berg-Ahorn.

„mach Grün! Zukunft in deiner Hand“ ist ein Umweltbildungsprojekt, das im Rahmen des ESF-Bundesprogramms „Berufsbildung für nachhaltige Entwicklung“ (BBNE) durchführt und durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit und den Europäischen Sozialfonds gefördert wird. VSB gGmbH in Waldbröl realisiert zusammen mit GTC-Gummersbach mach Grün!-Ferienworkcamps und Aktionstage.

Unser herzlicher Dank gilt den 8 Jugendlichen sowie Leni Mauelshagen und Michael Thielen für die ausgezeichnete Arbeit. 

(Text: KulturInitiative Windeck e.V. )

Empfohlene Beiträge:

Schreibe einen Kommentar