Mit 4 Personen besetzter Pkw überschlägt sich auf der L312

Gerressen – Gestern Abend (21.05.2021) um 21:30 Uhr wurde die Polizeileitstelle über einen Verkehrsunfall auf der L312 von Gerressen in Richtung Herchen informiert.

Nach ersten Ermittlungen befuhr ein 18jähriger Eitorfer mit seinem Pkw die L312 von Gerressen kommend in Richtung Herchen. In einer Linkskurve kam er aus ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab, geriet mit dem Fahrzeug auf die Leitplanke, kippte dann nach rechts von der Leitplanke runter und überschlug sich mit dem Fahrzeug. Das Fahrzeug kam im Wald auf dem Dach zu liegen. Der Fahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt und nach Erstversorgung durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht.

Die zwei 17 und 18jährigen Beifahrer aus Windeck wurden jeweils leicht verletzt. Die 16jährige Mitfahrerin wurde schwer verletzt und nach notärztlicher Versorgung, wie die beiden männlichen Mitfahrer, durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht.

Die L312 musste im Bereich der Unfallstelle, während der Bergung der Fahrzeuge und der Unfallaufnahme kurzzeitig gesperrt werden. Es kam jedoch zu keinen wesentlichen Verkehrsbehinderungen. Der Sachschaden wird auf ca. 5000EUR geschätzt.

Quelle: presseportal.de

Empfohlene Beiträge:

Schreibe einen Kommentar