Neue Kindergärten für rund 2,5 Millionen Euro geplant

Um den dringenden Bedarf an rund 130 Kindergartenplätzen für das Jahr 2017/2018 gerecht zu werden, plant die Gemeinde Windeck den Bau von zwei neuen Kindergärten in Obernau und Dattenfeld.

Stifte Kinder Schule

Das neue „Regenbogenland“ in Dattenfeld soll auf dem alten Gelände des zur Zeit wegen eines Wasserschadens geschlossenen Kindergartens entstehen und um eine 4. Gruppe aufgestockt werden. Zusätzlich zu dem Wasserschaden stellte sich zudem noch eine erhebliche Mäuseplage heraus, so dass ein Abriss unabdingbar ist. Die Kinder sind seitdem im Dr.-Molly-Haus der Grundschule untergebracht. Die Kosten für den Neubau betragen ca. 1,5 Millionen Euro.

Im Obernauer Feld unterhalb der Grundschule soll in Modulbauweise ein zusätzlicher Kindergarten mit einer Fläche von 350 bis 400 m² entstehen. Die Kosten hierfür werden auf rund 1 Millionen Euro geschätzt.

Da vor wenigen Jahren noch Kindergärten in Opperzau und Herchen wegen Unterbelegung geschlossen wurden, konnten einige Politiker im Haupt- und Finanzausschuss dem Vorhaben nur zähneknirschend zustimmen.

Die kosten für die beiden Projekte sollen vom Kreis finanziert werden, so hofft man zumindest.

Empfohlene Beiträge:

Schreibe einen Kommentar