Open Air im Bonifatius-Heim in Hurst

Gottesdienst im Altenheim- in Corona-Zeiten?? Unmöglich!? – NEIN! Am Freitag, den 11.9.2020 nachmittags wurde in der Seniorenresidenz „Bonifatius“ in Hurst ein Open Air–Gottesdienst gefeiert und die Bewohner waren begeistert dabei! Auf Anfrage der Bonifatius-Mitarbeiterin, Frau Daniela Vollmering konnte eine Feier bei schönstem Wetter vor dem Heim stattfinden.

„Lobe den Herren!“ – so lautete das Thema des Gottesdienstes, den Herr Pastor Dr. Cremer für die Bewohner und Mitarbeiter sehr gut mit vielen Denkanstößen vor- und aufbereitet hatte. Die Chorgemeinschaft Hurst, unter Leitung von Brigitte Wardenbach, war wieder einmal hinzugekommen, um die Feier gesanglich zu unterstützen. Zum Lob hatten an diesem Nachmittag die vielen Gläubigen an den Fenstern und auf den Balkonen des Heims auch Grund, wie sie mitteilten: Endlich wieder ein Gottesdienst, das hatte ihnen gefehlt, zudem mit „Ihrem“ Hurster Chor und ganz viel Sonnenschein – auch im Herzen und auf den Gesichtern.

Die SängerInnen des Hurster Chores ließen es sich auch diesmal, beim zweiten Open Air-Gottesdienst,nicht nehmen, sowohl den Gottesdienst gesanglich mitzugestalten als auch nach diesem Volkslieder und weltliches Liedgut den Heimbewohnern vorzutragen und mit ihnen zu singen. Dank an die Initiatorin des Gottesdienstes, Frau Vollmering, Herrn Pastor Dr. Cremer, die Chorgemeinschaft Hurst und die Bewohner des Seniorenheims „Bonifatius“, die diese Feier zu einem besonderen Ereignis gemacht haben. Wir werden wohl alle hierbei „Wiederholungstäter“ werden und solch ein Ereignis immer gerne unterstützen! Den Bonifatius – BewohnerInnen und – MitarbeiterInnen wünschen Pastor Cremer und die Chorgemeinschaft Hurst alles Gute!

I.N. des Chores: Brigitte Wardenbach

Empfohlene Beiträge:

Schreibe einen Kommentar