Paketlieferdienst kommt von Fahrbahn ab und rutscht Böschung herunter

Distelshausen – Heute (28.02.2020) Vormittag gegen 08:45 Uhr, wurde ein Verkehrsunfall auf der Landstraße 333 nähe Distelshausen gemeldet. Ein Mercedes Sprinter eines Paketlieferdienstes war von der Fahrbahn abgekommen und eine Böschung hinabgerutscht. Der Fahrer wurde dabei schwer verletzt.

Bild: Feuerwehr Windeck

Der 30-jährige Hennefer war mit dem Lieferwagen als Zusteller von Distelshausen in Richtung Hurst unterwegs. Das Fahrzeug geriet auf der leicht abschüssigen, winterglatten Fahrbahn außer Kontrolle und kam nach links von der Straße ab. Der Mercedes prallte gegen einen hölzernen Oberleitungsmast, der abknickte. Anschließend rutschte das Fahrzeug eine etwa 5 Meter tiefe Böschung hinab und kippte auf die linke Seite.

Der 30-Jährige wurde von der Feuerwehr schwer verletzt aus dem Lkw befreit und per Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Der Mercedes Sprinter war erheblich beschädigt und musste aufwändig vom Fuß der Böschung geborgen werden. Der Sachschaden wird auf rund 40000,- Euro geschätzt.

Empfohlene Beiträge:

Schreibe einen Kommentar