Unter Alkohol gegen Mülltonne gefahren und geflüchtet

Obernau – Am Dienstag, 25.02.2020 gegen 18:00 Uhr, befand sich ein Anwohner der Obernauer Straße in Windeck in seinem Garten. Plötzlich hörte er einen lauten Knall. Er stellte fest, dass ein Pkw gegen die Mülltonne gefahren war, die er zur Abfuhr an die Straße gestellt hatte. Die Tonne lag beschädigt auf dem Boden und der gesamte Müll war auf der Straße verteilt.

Der Zeuge sah einen blauen Pkw mit hoher Geschwindigkeit davonfahren und merkte sich das Kennzeichen. Die Polizisten, die zur Unfallaufnahme entsandt wurden, konnten die mutmaßliche Fahrerin ermitteln und Zuhause antreffen.

Die 39-jährige Windeckerin, die merklich unter Alkoholeinfluss stand, räumte ihre Unfallbeteiligung ein. Sie habe aber einem entgegenkommenden schwarzen Pkw ausweichen müssen. Der Atemalkoholtest zeigte mehr als 1,5 Promille an. Die Windeckerin musste im Krankenhaus Blutproben abgeben. Ihr Führerschein wurde sichergestellt.

Die Polizei leitete ein Ermittlungsverfahren wegen Verkehrsunfallflucht und Gefährdung des Straßenverkehrs durch Fahren unter Alkoholeinfluss ein.

Quelle: presseportal.de

Empfohlene Beiträge:

Schreibe einen Kommentar