PKW am Bahnhof Herchen ausgebrannt – Kriminalpolizei ermittelt

Herchen-Bahnhof – Über den Polizeiruf 110 meldete ein Zeuge am Mittwochabend (03.06.2020) gegen 21.30 Uhr den Brand eines Autos auf dem Parkplatz am Bahnhof in Herchen. Die ebenfalls alarmierte Feuerwehr löschte den in Vollbrand stehenden Renault Twingo.

Zeugen hatten zwei dunkel gekleidete, verdächtige Personen am Fahrzeug beobachtet, die sich vom Bahnhof in Richtung Brücke entfernt hatten. Ob sie im Zusammenhang mit dem Brand stehen, ist unklar. Im Nahbereich des ausgebrannten roten Twingos fanden die Beamten in einem Gebüsch Gegenstände aus dem Auto.

Mutmaßlich waren die Sachen, wie z.B. Warndreieck oder Serviceheft, vor dem Feuer aus dem Wagen entfernt worden. Die Ermittler nehmen an, dass der Renault vorsätzlich angezündet worden ist. Das Auto wurde zur Spurensicherung sichergestellt. Hinweise nimmt die Polizei in Eitorf unter der Rufnummer 02241 541 3421 entgegen.

Quelle: presseportal.de

Empfohlene Beiträge:

Schreibe einen Kommentar