RBN Windeck: Exkursion zur Niederwaldwirtschaft am 14. August

in Zusammenarbeit mit dem Förderverein zur Erhaltung der Bergbau- und Hüttentradition e.V. – Besucherbergwerk Grube Silberhardt

Haubergswirtschaft im Siegerland
Exkursion am 14. August 2021

Abfahrt mit dem Bus um 13.00 Uhr am Bahnhof in Rosbach
Rückkehr gegen 19.30 Uhr
Preis: 30 €

Das Maßnahmenkonzept „Natura 2000“ zum Erhalt und zur Weiterentwicklung des Naturschutz- und FFH Gebietes Rosbachtal empfiehlt die Wiedereinführung von Niederwald- oder Haubergswirtschaft. Hier wurde früher Niederwald- oder Haubergswirtschaft betrieben. Sie prägte jahrhundertelang unsere Kulturlandschaft. Die Artenvielfalt wird durch die Niederwaldwirtschaft gefördert.

Der Bergische Naturschutzverein e.V., Ortsverband Windeck, beabsichtigt auf einer bestimmten Fläche im Rosbachtal wieder Niederwaldwirtschaft einzuführen.

Welche Vorteile hat diese traditionelle Bewirtschaftungsform und wie kann sie gestaltet werden?
Kann ein Lehrpfad zur Niederwaldwirtschaft im Anschluss an den archäologischen Montanwanderweg um das Besucherbergwerk Grube Silberhardt angelegt werden?

Wir werden den historischen Hauberg Fellinghausen besuchen und Antworten auf diese Fragen finden.
Der historische Hauberg Fellinghausen vermittelt als eine Art Freilichtmuseum eine Vorstellung von der ursprünglichen Haubergswirtschaft und führt die Haubergstradition auf kleiner Fläche fort.

Verbindliche Anmeldung ist bis zum 8. August erforderlich: g-h.heuser@t-online.de oder: 02292/1219
Eine Anmeldebestätigung erfolgt nur nach einem Eingang der Teilnahmegebühr auf das Konto des Bergischen Naturschutzvereines, Ortsverband Windeck, Konto 040 000 093 bei der KSK Köln, IBAN
DE44 37050299 0040000093

Ein Impf-,Test- oder Genesungsnachweis ist erforderlich.

Empfohlene Beiträge:

Schreibe einen Kommentar