Résumé der Malaktion mit Flüchtlingskindern am Samstag den 7.5.2016 im Haus Schladern

Schladern – Einen Heidenspaß hatten Kinder von Flüchtlingsfamilien und deutsche Mädchen und Jungen beim gemeinsamen Malen, zu dem die Flüchtlingshilfe eingeladen hatte. Attraktion war eine lebensgroße Kuh, die von den Kindern angemalt werden sollte. Da wollten natürlich alle mitmachen. Wer hat denn schon mal eine Kuh angemalt? Beim Einsatz von Pinseln und Farbe – mitunter wurde auch kräftig gekleckst – unter der Anleitung von Lisa Hupperich gab es keine Verständigungsschwierigkeiten.

Malaktion Flüchtlinge

Eifrig bemalten die deutschen, syrischen und albanischen Pänz – um nur einige Nationen zu nennen – den Vierbeiner, der schon bald prächtig bunt aussah. An einer anderen Station durften die Kids mit Fingerfarben ihre Handabdrücke auf Stellwänden hinterlassen oder auf Bögen und Holztäfelchen malen.

(text & Bild: Flüchtlingshilfe Windeck)

Empfohlene Beiträge:

Schreibe einen Kommentar