Rhenag-MTB-Cup-2019: Altmeister Kurschat gewinnt Rhenag-MTB-Cup

Am Wochenende starteten beim Rhenag-MTB-Cup, der auf der Waldsportanlage Hohe Grete seit über 14 Jahren ausgetragen wird, insgesamt 400 Starter in den verschiedenen Klassen. Viele Fahrer waren extra aus den Beneluxstaaten angereist, was den guten Ruf des Rennens bestätigt. Zum ersten Mal erhielt die SG Niederhausen-Birkenbeul auch den Zuschlag für die Landesverbandsmeisterschaften Rheinland-Pfalz. Besondere Spannung versprach das Rennen der Herren Elite, in der Marvin Schmidt auf den mehrfachen deutschen Meister Wolfram Kurschat traf. Gleich von Beginn an fuhren beide ein sehr hohes Tempo und es gelang Kurschat sich am langen Anstieg abzusetzen. Er fuhr auf der technisch anspruchsvollen Strecke ein fehlerloses Rennen und siegt am Ende nach knapp einer Stunde Renndauer mit 1 Minute Vorsprung.

Foto: Thomas Gediga

Heimische Biker ebenfalls siegreich

Michael Bonnekessel gewann das Rennen der Senioren 3 souverän mit fast 10 Minuten Vorsprung und eroberte so die Führung im Gesamtklassement zurück, nachdem er beim letzten Rennen nicht starten konnte. Seine Frau Daniela Bonnekessel gewann das Rennen der Damen und Sven Martin aus Altenkirchen siegte in der Klasse Senioren 1, in der auch Jörg Schmidt (Hamm) startete und hier Rang 4 belegte. Diesen Rang belegte auch Jochen Bongartz aus Geilhausen in der Klasse Senioren 2.

Weiteres Highlight waren die Bambini-Rennen

Das Rennen der U 9 konnte Tom Luca Beyer aus Herdorf gewinnen. Sein jüngerer Bruder Matti belegte im Rennen der U 7 Rang 11.

Empfohlene Beiträge:

Schreibe einen Kommentar