Sachbearbeiter/in für den Bereich des Ratsbüros und der Öffentlichkeitsarbeit gesucht

Die Gemeinde Windeck sucht kurzfristig für den Fachbereich „Zentrale Dienste“ einen/eine Sachbearbeiter/in für den Bereich des Ratsbüros und der Öffentlichkeitsarbeit in Teilzeit (bis zu 25 Std./wöchentl.)

Die Gemeinde Windeck liegt im östlichen Rhein-Sieg-Kreis und hat rund 19.000 Einwohner.

Der Tätigkeitsbereich umfasst im Wesentlichen folgende Aufgaben:

  • Betreuung der politischen Gremien, Abrechnungen von Aufwandsentschädigungen, Sitzungsgelder und Fahrtkosten
  • Vorbereitung und Wahrnehmung des Sitzungsdienstes für die Sitzungen des Rates und des Haupt- und Finanzausschusses, Ausfertigungen von Sitzungseinladungen und –niederschriften (elektronische Gremienarbeit)
  • Koordination und Begleitung der Arbeit aller Ausschüsse des Gemeinderates
  • Bearbeitung von Anregungen, Beschwerden usw. nach der Gemeindeordnung NRW
  • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit (Presseartikel, Grußworte, Redebeiträge für den Bürgermeister usw.)
  • Allgemeine Verwaltungsaufgaben im Bereich „Zentrale Dienste“

 

Eine Änderung der Aufgabenzuweisung bleibt vorbehalten.

Anforderungsprofil:

  • abgeschlossene Ausbildung zum/zur Verwaltungsfachwirt/in  (Angestelltenlehrgang II) bzw. vergleichbare Beamtenausbildung (Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt)
  • Freundliches und sicheres Auftreten
  • Hohe Flexibilität (Dienstzeit auch in den Abendstunden)
  • Gutes Kommunikationsvermögen in Wort und Schrift
  • Teamfähigkeit, Fortbildungsbereitschaft
  • Selbständiges Arbeiten
  • Umfassende EDV-Kenntnisse
  • Kenntnisse im Kommunalrecht und im Ratsinformationssystem Session sind wünschenswert

Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 9 b TVöD bzw. vergleichbare Besoldungsgruppe. Es handelt sich um eine unbefristete Teilzeitstelle bis 25 Wochenstunden.

Für weitere Auskünfte steht Ihnen Fachbereichsleiterin Frau Heidi Kirchner, Telefon: 02292/601 114 oder E-Mail heidi.kirchner@gemeinde-windeck.de gerne zur Verfügung.

Neben den üblichen Leistungen des öffentlichen Dienstes bieten wir eine Flexibilisierung der Arbeitszeit und gewährleisten als Mitglied der Zusatzversorgungskasse eine zusätzliche Altersversorgung.

Haben Sie Interesse an spannenden und abwechslungsreichen Aufgaben in einem aufgeschlossenen Team.

Dann senden Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen gerne auch per Mail bis spätestens 01.10.2018 an:

Gemeinde Windeck
Personalamt
Rathausstr. 12, 51570 Windeck
personalverwaltung@gemeinde-windeck.de

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

(Text: Gemeinde Windeck)

Empfohlene Beiträge:

  1 Kommentar:

  1. Heinz Linnartz
    6. September 2018 um 13:06 Uhr

    Hallo,

    ich denke, dass man noch die paar Monate bis zur Neuwahl des Bürgermeisters/der Bürgermeisterin warten kann und muss. Diese Stelle ist sehr eng mit dem Bürgermeister und seiner Arbeit verbunden. Daher sollte bis zum Amtsantritt im Dezember/Januar gewartet werden.

Schreibe einen Kommentar