Selbstbefriedigung in S-Bahn: Öffentlichkeitsfahndung nach sexueller Handlung vor Kindern

Mit Bildern aus der Videoüberwachungsanlage der S-Bahn Linie 12 sucht die Polizei nach der abgebildeten Person. Der Mann steht im Verdacht am 30.03.2017 gegen 07.15 Uhr sich in der Bahn von Eitorf nach Rosbach vor Schülerinnen einer weiterführenden Schule selbst befriedigt zu haben. Dabei hat er sich so verhalten, dass die Kinder seine sexuelle Handlung sehen konnten.

Bild: Polizei Rhein-Sieg

Der Tatverdächtige hat dabei weder die Mädchen angefasst noch mit ihnen gesprochen. Vermutlich ist der Unbekannte zusammen mit den Minderjährigen in Eitorf in die S-Bahn Linie 12 eingestiegen und am Bahnhof Schladern wieder ausgestiegen.

Die Kriminalpolizei ermittelt gegen den abgebildeten Tatverdächtigen wegen sexuellem Missbrauch, weil er vor den Kindern eine sexuellen Handlung vorgenommen hatte und veröffentlicht aufgrund eines richterlichen Beschlusses die Bilder, um Zeugen zu finden, die Angaben zu dem Mann machen können.

Wer kennt die Person? Wer kann Angaben zu seinem Aufenthaltsort oder zu Kontaktpersonen machen? Hinweise an die Polizei in Eitorf unter der Rufnummer 02241 541-3421.

Quelle: presseportal.de

Empfohlene Beiträge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.