Siegstrecke: Arbeiten an der Eisenbahninfrastruktur befinden sich auf der Zielgeraden

Letzter Bauabschnitt ab Ende November • Fachexpert:innen arbeiten seit September an Gleisen, Weichen und Brücken • Ausfälle, Umleitungen und Schienenersatzverkehr im Nahverkehr

Die Modernisierungsarbeiten an der Eisenbahninfrastruktur entlang der Siegstrecke stehen kurz vor dem Abschluss: Seit September arbeiten Baufachleute zwischen Köln und Siegen an Gleisen, Weichen, Brücken und einem Tunnel. In eine moderne und leistungsfähige Infrastruktur investiert die DB allein hier über 12 Millionen Euro.
 
Ab Ende November bündeln die Fachexpert:innen nochmal alle Kräfte und gehen in den Endspurt. Aufgrund der Bauarbeiten kommt es zu folgenden Auswirkungen auf den Zugverkehr:
 
RE 9: Die Züge fallen in der Zeit von Sonntag, 27. November (12:45 Uhr) bis Samstag, 3. Dezember (14:00 Uhr) zwischen Troisdorf und Herchen aus. Als Ersatz verkehren Busse. In Troisdorf besteht Anschluss von bzw. nach Köln, in Herchen wiederum Anschluss von bzw. nach Au (Sieg).
 
Ab Samstag, 3. Dezember (14:00 Uhr) bis Freitag, 9. Dezember (21:30 Uhr) fallen die Züge zwischen Hennef (Sieg) und Herchen aus. Als Ersatz verkehren hier ebenfalls Busse. In Hennef (Sieg) besteht Anschluss von bzw. nach Köln, in Herchen wiederum Anschluss von bzw. nach Au (Sieg).
 
Aufgrund von parallelen Bauarbeiten auf Kölner Stadtgebiet werden die Züge von Samstag, 19. November (00:50 Uhr) bis Montag, 12. Dezember (05:00 Uhr) über die Südbrücke umgeleitet. Die Halte Köln Hbf und Köln Messe/Deutz entfallen, ersatzweise halten die Züge in Köln Süd. Alternativ stehen außerdem die S-Bahnen zur Verfügung.
 
S 12/S 19: Einige Züge der Linie S 12 fallen von Mittwoch, 23. November bis Sonntag, 27. November zwischen Troisdorf und Hennef (Sieg) aus. Als Ersatz können die noch planmäßig fahrenden S-Bahnzüge genutzt werden.
 
Auch auf Kölner Stadtgebiet kommt es teilweise zeitgleich zu Einschränkungen: Von Freitag, 25. November (00:50 Uhr) bis Mittwoch, 07. Dezember (05:00 Uhr) fallen einige Züge der Linie S 19 zwischen Köln Hansaring und Köln Frankfurter Straße aus. Als Ersatz können die noch planmäßig verkehrenden S-Bahnzüge und die RB 25 genutzt werden.
 
In der Zeit von Sonntag, 27. November (13:30 Uhr) bis Samstag, 3. Dezember (14 Uhr) fallen die Züge der S 12 und S 19 zwischen Troisdorf und Eitorf aus. Als Ersatz verkehren Busse.
 
In der Zeit von Samstag, 3. Dezember (14 Uhr) bis Freitag, 9. Dezember (21:30 Uhr) fallen die Züge der S 12 und S 19 zwischen Hennef (Sieg) und Herchen aus. Als Ersatz verkehren Busse.
 
Die Fahrplanänderungen werden in die Online-Auskunftssysteme der Deutschen Bahn sowie unter zuginfo.nrw eingepflegt und über Aushänge an den Bahnsteigen bekannt gegeben. Außerdem sind sie unter bauinfos.deutschebahn.com/nrw und über die App „DB Bauarbeiten“ abrufbar.
 
Trotz des Einsatzes modernster Arbeitsgeräte ist Baulärm leider nicht zu vermeiden.

Empfohlene Beiträge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.