Sonnenbergschule Rosbach: Lesen im Advent

In der Adventszeit öffnen die Rosbacher Geschäfte ihre Pforten für die Grundschulkinder der Sonnenbergschule und lesen ihnen vor.  Manchmal gibt es auch Plätzchen und heißen Kakao. Es ist gemütlich und bei schummrigem Kerzenlicht hören wir viele gute Geschichten.

In netter Runde mit Keksen las Herr Witte vor dem geschmückten Weihnachtsbaum den Kinder zwei Geschichten vor. Zum Abschluss wurde viel über Schule und Weihnachtswünsche erzählt und Herr Witte nahm sich sogar noch die Zeit, um den Kindern das Auge, Kontaktlinsen und seine Geräte zu erklären.

Fits Cosmetics

Auch in diesem Jahr boten wieder viele Rosbacher Geschäfte und Einrichtungen ihre Räumlichkeiten an und nahmen sich trotz ihrer besonderen Beanspruchung in der Vorweihnachtszeit die Zeit, den Kindern der 3. und 4. Schuljahre in schöner Atmosphäre eine Geschichte vorzulesen. Eine der vielen Gruppen fand sich bei Orthopädie- Schuhtechnik Fits / Fits Cosmetics ein, wo sie sich nach ihrem Fußmarsch zunächst einmal mit Kakao aufwärmen durfte, der ihnen von Familie Fits serviert wurde, bevor sie gespannt den „Weihnachtsgeschichten von Franz“ lauschten. Die lustigen Geschehnisse rund um die Bescherung regten zum Austausch an und es wurde mitgefiebert, welches Ende die Geschichte wohl nimmt.

Beim Verlassen des Geschäfts bekamen Kind und Begleitperson noch einen weihnachtlichen Gruß in Form von Süßigkeiten von den freundlichen Gastgebern mit auf den Weg.

Die Gesamtschule Windeck

Auch die Gesamtschule Windeck hatte uns eingeladen. Kinder lasen Kindern vor – aus ganz aktuellen Kinderbüchern – „Lotta-Leben“ und „Die drei ???“. Das war toll, denn tatsächlich kannten wir die vorgestellten Bücher noch nicht. Sie hatten den Chille-Raum extra mit Matten, Kissen und Decken für uns vorbereitet. So konnten wir es uns mit Schulhund Anton gemütlich machen und den Geschichten, die uns die vier Gesamtschülerinnen- und Schüler vorlasen, in Ruhe zuhören.

Unser Dank geht an Kinder und Erwachsene, die sich Zeit zum Vorlesen genommen haben. Wir kommen nächstes Jahr gerne wieder.

In der Ev. Kirche

Am 05. Dezember waren wir zur Aktion „Lesen im Advent“ mit unserer Kleingruppe von Dritt- und Viertklässlern in der Ev. Kirche. Dort wurden wir von Gerlinde Braun empfangen, die auch die Kontaktstunde bei uns in der Schule macht. Wir sangen zunächst gemeinsam ein paar Advents- und Weihnachtslieder und hörten dann die Weihnachtsgeschichte in ausführlicher Form aus einer Kinderbibel. Danach tranken wir warmen Kakao und aßen Lebkuchen und Plätzchen. Im Anschluss daran gab es eine Besichtigung der Kirche.

Wir waren auf der Empore, bei der Kanzel und der Orgel. Zum Abschluss sangen wir noch ein paar Weihnachtslieder zusammen und machten uns dann wieder auf den Weg zur Schule.

Lesen im Modehaus Brück

Am 5. Dezember fand in der Sonnenbergschule Obernau das jährliche „Lesen im Advent“ statt. Viele Kleingruppen der 3. und 4. Klasse wanderten von der Schule nach Rosbach, um dort in vielen verschiedenen Räumlichkeiten ein Hauch von Weihnachten zu erfahren. Unter anderem wurde eine Gruppe freundlich vom Modehaus Brück empfangen. Den Kindern wurde eine weihnachtliche Geschichte „Am 4. Advent morgens um 4“ vorgelesen und brachte sie somit nicht nur in Weihnachtsstimmung, sondern führte die Schülerinnen und Schüler auch näher an das Thema „Nächstenliebe“ heran. Den Kindern wird dieser außergewöhnliche Tag in guter Erinnerung bleiben und sie blicken mit Vorfreude auf das nächste Jahr.

Im Zauberwald

Beim „Lesen im Advent“ besuchten wir den Kindergarten Zauberwald und die Rettungswache vom DRK in Roth. Zuerst begleiteten wir mit Plätzchen und warmem Kakao 10 Tiere bei ihrer wilden Schlittenfahrt. Anschließend durften wir unseren eigenen Schneemann basteln. Das war toll! Zum Schluss konnten wir noch einen Krankenwagen von innen besichtigen und alle Fragen stellen, die uns wichtig waren. Als Geschenk gab es außerdem noch ein kleines Erste-Hilfe-Set. Es war ein toller Tag!

(Text & Bild: Sonnenbergschule Rosbach)

Empfohlene Beiträge:

Schreibe einen Kommentar