Stelen am Fasanenplatz und am Grenzplatz aufgestellt

Vor drei Jahren hatte der Bauausschuss die Idee, die Ortsplätze der Gemeinde Pracht mit einem Schriftzug zu kennzeichnen. Im Zuge der finanziellen Möglichkeiten sollen die Stelen aus Granit mit eingearbeitetem Schriftzug und entsprechendem Symbol angefertigt werden.

Die Stele am Grenzplatz

Der heimische Steinmetzbetrieb Kentnofski hatte bereits 2020 eine Stele für den Uhu Platz angefertigt und aufgestellt. Nun wurden bei zwei weitere Ortsplätze die Stelen von der Firma Kentnofski angefertigt und vom Bauhof aufgestellt.

Am Ortseingang nach Wickhausen wurde die Stele für den Fasanenplatz und am Ortseingang Niederhausen die Stele für den Grenzplatz aufgestellt. In der folgenden Zeit sollen am Brunnenplatz und am Ottoplatz noch Stelen aufgestellt werden.

(Text & Bild: Udo Seidler)

Empfohlene Beiträge:

Schreibe einen Kommentar