Sternsinger brachten in Pracht und in Geilhausen den Segen für das neue Jahr

Als Sternsinger waren in den ersten Tagen des neuen Jahres auch wieder Kinder aus Pracht unterwegs. Hübsch verkleidet als Kaspar, Melchior und Balthasar zogen Max Seidler, Laurenz und Mattes Kentnofski (im Bild von links) in Begleitung von Kristina Kentnofski im Auftrag der Katholischen Kirchengemeinde Hamm von Haus zu Haus. Insgesamt besuchten die Kinder 42 Familien in Pracht und in Geilhausen.

Traditionell schrieben die kleinen Könige mit Kreide die Jahreszahl sowie das Kürzel „C+M+B“ (Christus segne dieses Haus) über die Haustüren. Sie brachten nicht nur den Segen für das neue Jahr, sondern unterstützen auch mit den gesammelten Spenden die Aktion Dreikönigssingen und somit Not leidende Kinder.

(Text & Bild: Udo Seidler)

Empfohlene Beiträge:

Schreibe einen Kommentar