Stoppok – Solo (Gegen den Strom) live bei kabelmetal

Freitag, 19. Dezember 2014, Beginn 20 Uhr, Einlass 19 Uhr
Tickets sind hier erhältlich oder an der Abendkasse.

Stoppok

Immer wenn das Geklingel wieder anschwillt, wenn sich Lichterketten und Leuchtsterne gegenseitig zu übertrumpfen versuchen, wenn wieder der große Konsumrausch angesagt ist, dann packt Stoppok Gitarren und Schlagwerk und zieht los. Dass er zur Vorweihnachtszeit in den Clubs und Theatern der Republik sein Gegenprogramm zum pervertierten ‚Fest des Friedens‘ spielt, ist inzwischen eine liebe Tradition. Ein Gegenprogramm zu all dem inhaltsleeren, großmäuligen und konformistischen Getriebe, wie er es in vielen Songs formuliert hat.

Stoppok gehört seit Jahrzehnten zu den facettenreichsten deutschsprachigen Sängern. Seine Gitarrenkunst, die originellen Texte sowie seine spontane und lustige Art machten ihn legendär. Die Texte seiner unverwechselbar lakonisch und leicht nasal gesungenen Songs gehören seit über 25 Jahren zu den besten, witzigsten und vor allem menschlichsten des deutschsprachigen Raums. Es ist inzwischen also ein gewaltiges und einzigartiges Repertoire, aus dem Stoppok auswählen kann.

Am Freitag, den 19. Dezember 2014 wird er bei kabelmetal in Windeck sein eindrucksvolles Solo-Programm präsentieren. Was genau er dann spielen wird, weiß er vorher nie. Stoppok überlässt vieles der Stimmung, seiner wie der des Publikums.

Mehr Informationen:
www.stoppok.de

Videos:
http://www.stoppok.de/index.php?option=com_content&view=article&id=24&Itemid=82

Empfohlene Beiträge:

Schreibe einen Kommentar