Trinkwasserleitungserneuerung „Lindenpützer Str.“ von Mauel bis Lindenpütz

Im Bereich der „Lindenpützer Str.“ beginnend am Ortsende von Mauel bis in die Ortslage Lindenpütz kommt es zu Behinderungen durch die notwendigen Erneuerungen der Trinkwasserleitungen. Aus diesem Grund ist eine Befahrung der Straße nur eingeschränkt (halbseitige Sperrungen/Ampelregelungen) möglich. Die Baumaßnahme dauert voraussichtlich bis Anfang 2020.

Die Feuerwehr und die Rettungsdienste sind über die Arbeiten unterrichtet worden. Sie werden bei Bedarf jeweils aus der günstigsten Richtung anfahren.

Aufgrund der Arbeiten am Wasserleitungsnetz kann die Trinkwasserversorgung in diesem Bereich nicht uneingeschränkt gewährleistet werden. Die Anwohner werden vorher durch die WTE Betriebsgesellschaft informiert. Durch die notwendigen Arbeiten kann Luft in das Leitungsnetz gelangen und beim Wiederbefüllen der Leitung kann es zu Trübungen („braunes Wasser“) und zu Lufteinschlüssen („milchiges Wasser“) kommen. Diese unbedenkliche Eintrübung wird durch Spülen der Leitungen nach Wiederinbetriebnahme durch die WTE B weitest möglich entfernt. Sollten nach Wiederaufnahme der Wasserversorgung Eintrübungen auftreten, lassen Sie das Wasser ablaufen bis keine Luft oder Trübung mehr erkennbar ist.

Wegen ggf. auftretender Behinderungen oder Beeinträchtigungen bitte ich um Ihr Verständnis.

Vielen Dank.

Für weitere Informationen können Sie sich mit folgenden Ansprechpartnern in Verbindung setzen:

  • Gemeindewerke Windeck, Herr Thiel, Tel.: 02292/ 601-233,
  • Fa. Robert Schmidt, Herr Wisser, Tel.: 02662/ 952134,
  • WTE Betriebsgesellschaft, Tel.: 02292/9112-0.

Gemeindewerke Windeck
Betriebsleitung
gez. H. Hamann

Empfohlene Beiträge:

Schreibe einen Kommentar