Vandalismus rund um den Brunnenplatz in Niederhausen

Unrat in der Buswartehalle und Lichterkette vor Heilig Abend zerrissen

Der Bereich um den Brunnenplatz in Niederhausen wurde bereits mehrfach in diesem Jahr verwüstet. Verkehrsschilder wurden mit Graffiti beschmiert, Leitpfosten wurden heraus gerissen und auch die Wasserdüse am Brunnen wird ständig beschädigt. Meistens handelt es sich aber um Verunreinigungen in und um die Buswartehalle. Im Prinzip hat die Ortsgemeinde nichts dagegen, wenn sich hier auch Personen aufhalten die nicht mit dem Bus fahren wollen, jedoch sollte man den Platz auch wieder sauber verlassen.

Besonders ärgerlich ist, dass kurz vor Heiligabend (vermutlich am Montag den 21. Dezember) auch noch die Lichterkette (wurde erst 2019 neu angeschafft) am Weihnachtbaum zerstört wurde. Die Lichterkette wurde auseinander gerissen und auf dem Boden in der Buswartehalle waren leeren Flaschen, Glasscherben und Unrat verstreut. So mussten die Gemeindearbeiter (Seelbach`s) noch vor Weihnachten ran. Der Müll wurde weggeräumt und der Weihnachtbaum wurde wieder zum „Leuchten“ gebracht.

Die Anwohner wurden befragt, konnten jedoch keine Angaben zu den Verursachern machen. Wenn jemand Hinweise zu diesen Vorfällen machen kann, sollte er dies dem Ortsbürgermeister mitteilen.

(Text & Bild: Udo Seidler)

Empfohlene Beiträge:

Schreibe einen Kommentar