Verbundschule an der Sieg – St. Martinszüge

Die St. Martinsfeiern und –züge waren an beiden Standorten ein voller Erfolg, ein fröhliches Miteinander und eine Erinnerung für andere da zu sein und andere zu unterstützen. Wir bedanken uns bei alle Helfern und vor allem den Fördervereinen, die diese Veranstaltungen organisiert und durchgeführt haben. Natürlich möchten wir uns ebenso bei Feuerwehr und Polizei bedanken, die den Umzug mit ihren Straßensperren geschützt haben.

Herchen: Am 9.11.2018 war der Sankt Martinszug in Herchen. Es fing mit der Andacht an. Frau Ritgen machte sie. Wir sangen viele Lieder und lasen aus dem Psalm. Aber auch das Martinsspiel fand statt. Ich war Erzählerin, Marisa der Bettler, August war Sankt Martin und Sinah, Jon, Ila, Sophie und Benedikt waren die Schaulustigen. Wir spielten die Geschichte, wie Martin den Mantel teilte. Dann stellten die Klassen sich in Zweierreihen auf und gingen los. Natürlich führte Sankt Martin den Zug an. Wir machten eine große Runde. Als erstes überquerten wir die Hauptstraße und gingen dann über die Brücke, zurück kehrten wir einfach wieder um und gingen zurück. Daraufhin waren wir endlich am riesengroßen Feuer. Viele Leute wärmten sich am Feuer, andere kauften sich Weckmänner, Würstchen oder etwas zu trinken. Es war ein schöner Abend. (Fine, 3.Klasse)

Dattenfeld: Meine Lehrerin fragte in der Klasse wer Tim in der Kirche spielen wollte. Ich meldete mich dafür und bekam die Rolle. Leider wusste ich nicht wie viel Arbeit das war. Ich habe fast jeden Tag den Text auswendig geübt. Dann kam der große Tag, ich war ziemlich aufgeregt und wollte nicht hin. Aber wer hätte es sonst machen sollen? Ich hatte die Hauptrolle. Also gab es für mich nur einen Weg, den nach vorne. Mein Herz klopfte! Doch als der erste Satz gesprochen war, verschwand meine Sorge. Alles klappte wunderbar. Irgendwie war es lustig und cool. (Julian M. Eisbärenklasse)

Wir haben am 9.11.2018 in Dattenfeld Sankt Martin gefeiert. Zuerst waren wir in der Kirche, haben viele Lieder gesungen und ein Theaterstück vorgespielt. Als wir rauskamen, hat es geregnet. Wir hatten selbst gebastelte Laternen und haben Folie darüber gemacht. Dann kam Sankt Martin mit seinem Pferd, wir sind losgegangen und haben Lieder gesungen. Wir sind fast durch ganz Dattenfeld gelaufen. Es gab ein großes Martinsfeuer. Dort haben wir Weckmänner bekommen. Es war ein schöner Abend. (Jason, Eisbärenklasse)

(Text & Bild: Verbundschule an der Sieg)

Empfohlene Beiträge:

Schreibe einen Kommentar