Wieder Vandalismus in der Ortsgemeinde Pracht

Die Ortsgemeinde bittet um Mithilfe, diesen Randalierern auf die Spur zu kommen

Wieder einmal waren „Halbstarke“ in der Nacht von Freitag auf Samstag in der Ortsgemeinde Pracht unterwegs und haben ihre Spuren hinterlassen. Die Straßenkarte im Buswartehäuschen in Wickhausen (Grubenstraße) wurde zerstört. Auch wurde das Verkehrsschild an der Bahnunterführung in Wickhausen umgebogen. In der Waldstraße in Pracht ging es dann richtig zur Sache. An der Bushaltestelle am Kindergarten wurden die Fahrpläne von dem Lichtmasten abgebrochen und auf das Gelände des Kindergarten geworfen. Das Verkehrsschild „Vorfahrt achten“ am Kindergartenweg wurde aus dem Boden gerissen und vor dem Haus Nummer 6 in der Waldstraße abgelegt. Auch wurde die Ruhebank von der Kreuzung Birkenweg / Waldstraße in der Einfahrt Haus Nr. 12 in der Waldstraße abgestellt.

So etwas muss nicht sein und die Wiederherstellung belastet wieder einmal die Gemeindekasse.

Die Ortsgemeinde bittet um Mithilfe, diesen Randalierern auf die Spur zu kommen. Wer Angaben zu den Zerstörungen machen kann, sollte dies dem Ortsbürgermeister mitteilen.

(Text & Bild: Udo Seidler)

Empfohlene Beiträge:

Schreibe einen Kommentar