Windecker Sommernachtstraum: Sommerfest der Gesamtschule Windeck am 06.07.2018

Es ist wieder soweit:  Die Gesamtschule Windeck lädt zu ihrem sechsten Sommerfest unter dem Motto „Windecker Sommernachtstraum“ ein.

Unsere Schule im Aufbau hat nun eine vollständige Unter- und Mittelstufe und verabschiedet die ersten Schülerinnen und Schüler ins Berufsleben oder in die wachsende Oberstufe an unserer Schule unter dem Motto „die First Class macht den Abflug“.

Das Sommerfest zeigt auch dieses Jahr wie sehr unsere Schule sich positiv entwickelt, da viele Schülerinnen und Schüler, sowie Eltern, Lehrerinnen und Lehrer mitgewirkt haben.  Wir haben viele schöne Momente für Sie vorbereitet.

Unser Sommerfest beginnt  um 16 Uhr mit einer Zusatzaufführung des Theaterstücks „Freitag der 13.“, welches am Freitag, den 13.4.2018 uraufgeführt wurde und einen so großen Anklang gefunden hat, dass der DG – Kurs 10 es sich nicht nehmen lässt, zum krönenden Abschluss dieses Stück noch einmal zu präsentieren!

Ab 16:30 Uhr beginnt das Sommerfest auch draußen auf dem Schulgelände. Viele Mitmach – Aktionen, eine grandiose Kunstausstellung, eine Tombola mit sensationellen Preisen (Therme – Gutscheinen, Longboard uvm.), kulinarischen Köstlichkeiten für Leib und Seele, Lagerfeuer mit Stockbrot sowie Theater und Bandauftritte machen das Sommerfest zu einem gelungenen Ausflugsziel.

Weiterhin hat es ein „Festival der Talente“ an unserer Schule gegeben, bei denen Schülerinnen und Schüler vor einer ersten Jury aus Lehrerinnen und Lehrern sowie SV – Schülerinnen und Schüler ihr Talent in allen Facetten (künstlerisch, musisch, sportlich, tänzerisch, technisch etc.) präsentieren konnten. Im weiteren Schritt durften sie vor einer professionellen Jury von außen Robert Urbansky (Leiter der Musikschule Sound College Hennef) sowie Lars Stallnig (Leiter der Tanzschule Lars Stallnig Hennef)  ihr Talent wiederholt vorzeigen und bekamen Lob und Anerkennung. Die künstlerischen Talente haben ihre Kunstwerke dem Künstler Herrn Tuturuga zukommen lassen und bekommen ihr Lob und ihre Anerkennung ebenfalls auf dem Fest. Andreas Bönisch, unser geschätzter ehemalige Techniklehrer, wird den selbstgebauten Viertakt Motor aus Holz eines 7. Klässlers genau unter die Lupe nehmen und auch dieser Schüler, der ohne Hilfe einfach Dinge mit eigen angefertigten Skizzen baut, wird auf unserem Fest ausgezeichnet.

Diese großartigen Talente der Gesamtschule Windeck dürfen Ihr Talent nochmals am Sommerfest präsentieren und bekommen dort auch ihre verdienten Preise für ihren Mut an dem Festival teilgenommen zu haben.

Wie Sie sehen, lohnt es sich bei uns am Standort Rosbach (Hursterstr. 12) vorbeizukommen.Bringen sie gerne jemanden mit.  Wir freuen uns auf Sie!

(Text & Bild: Gesamtschule Windeck)

Empfohlene Beiträge:

Schreibe einen Kommentar