20 Jahre gemeinsames Turnen und Wandern in der Herrengymnastik-Gruppe der SG Niederhausen-Birkenbeul

Das Jahr 2020 sollte für die Herren der Turngruppe etwas Besonderes werden. Neben den vielen Aktivitäten der Gruppe wollte man das 20 jährige Bestehen besonders feiern. Eine geplante Tagestour in die Eifel musste leider ausfallen.

Die aktuelle Herrengymnastik-Gruppe „Kein Aua“ beim Ausflug im letzten Jahr nach Linz

Zu der Gruppe gehören zur Zeit siebzehn Herren an, die von der Übungsleiterin Christine Wendel trainiert werden. Angefangen hat alles im Jahr 2000. Bei der Jahreshauptversammlung der SG Niederhausen-Birkenbeul wurde von Winfried Kentnofski vorgeschlagen eine Herrengymnastik Gruppe zu gründen. Gesagt getan! Im Jahr 2000 begann man mit zehn Herren in der Turnhalle in Hamm mit Turnübungen. Heute sind neben der Übungsleiterin noch fünf Herren (Winfried Kentnofski, Helmut Krauß, Erich Seelbach, Wolfgang Koschinski und Christof Klein) aktiv mit dabei. Im Laufe der Zeit wurde der Standort gewechselt (Mehrzweckraum im Kindergarten Pracht) und auch das Bewegungsangebot wurde erweitert. So wird bereits seit 2009 in den Sommermonaten gewandert. Dann trifft man sich am Sportplatz und es wird eine Stunde lang durch den heimischen Wald gewandert. Auch kommt nach der Turn- und Wanderstunde das Gesellige nicht zu kurz. Nach jeder Übungsstunde folgt die Unterhaltungsstunde. Bei einem kühlen Getränk kann man das Neueste aus dem Ort erzählen und auch erfahren.

Im Jahr 2020 ist leider alles anders. Die siebzehn Herren konnten sich nur von Januar bis März und im September und Oktober treffen. Auch konnte dieses Jahr der Jahresabschluss in Verbindung mit einer Weihnachtsfeier nicht durchgeführt werden. Jedoch wurden von der Übungsleiterin Weihnachtstüten zusammengestellt und diese wurden an jedes Mitglied am 1. Advent von Erich Seelbach und Udo Seidler verteilt. Neben den Süßigkeiten und Erinnerungsfotos der vergangenen 20 Jahre wurden auch gute Wünsche zur Weihnachtszeit und für die Zukunft „bleibt gesund“ übermittelt.

In diesem Sinne hoffen alle darauf, dass alles, was im Jubiläumsjahr nicht möglich war, in 2021 nachgeholt werden kann.

Im Jahr 2020 haben die  Herren Luigi Delfino, Karl-Heinz Hassel, Harald Herhold, Rolf Jansen, Winfried Kentnofski, Christof Klein, Hans Koch, Wolfgang Koschinski, Engelbert Kramp, Helmut Krauß, Manfred Lindenpütz, Reinhold Manz, Hans-Werner Schäfer, Werner Schumacher, Erich Seelbach, Friedhelm Seelbach und Udo Seidler unter der Übungsleiterin Christine Wendel aktiv an den Turn- und Wanderstunden teilgenommen.

(Text & Bild: Udo Seidler)

Empfohlene Beiträge:

Schreibe einen Kommentar