Alkoholisierter Autofahrer flüchtet und verliert die Kontrolle auf L 317

Eitorf – Am 25.08.2021 gegen 19:00 Uhr fiel einer Streifenwagenbesatzung in Eitorf-Oberottersbach ein Fahrer in einem Kleinwagen auf, der an der Einmündung Rosenstraße/Landstraße 317 stand. Als der Fahrer den Streifenwagen wahrnahm, gab er Gas und beschleunigte massiv auf der Landstraße in Richtung Eitorf.

Das Streifenteam folgte dem Fahrzeug, um eine Kontrolle durchzuführen. Der Fahrer fuhr augenscheinlich mit erheblich überhöhter Geschwindigkeit, so dass die Polizisten das Fahrzeug teils aus den Augen verloren. Hinter einer Rechtskurve im Bereich der Ortslage Mittelottersbach entdeckten die Beamten den Wagen verunfallt im linken Straßengraben.

Der 35-jährige Windecker am Steuer hatte sich bei dem Unfall leicht verletzt. Da er unter Alkoholeinfluss stand, ordneten die Polizisten eine Blutprobenentnahme an. Der Unfallwagen musste mit Totalschaden abgeschleppt werden. Den 35-Jährigen erwartet ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs durch Fahren unter Alkohol.

Quelle: presseportal.de

Empfohlene Beiträge:

Schreibe einen Kommentar