Autofreies Siegtal „Siegtal Pur“ am 3. Juli 2016

Am 3. Juli 2016 ist es wieder soweit: Das komplette Siegtal ist von 9:00 Uhr bis 18:00 Uhr von der Siegquelle in Netphen bis zur Mündung in Mondorf komplett autofrei! Radler, Inline-Skater, Jogger und Fußgänger haben dann auf rund 130 Kilometern „freie Fahrt“.

Siegtal

Wegen Gleisbauarbeiten der Deutschen Bahn im Rhein-Sieg-Kreis und in weiten Teilen des Kreises Altenkirchen musste der beliebte Erlebnistag im vergangenen Jahr zwangsweise pausieren. 2016 steht dem puren Siegtalvergnügen jedoch nichts entgegen!

Der Flyer für die inzwischen 21. Auflage liegt jetzt druckfrisch in den Städten und Gemeinden entlang der Strecke aus. Online kann er unter www.naturregion-sieg.de abgerufen werden. Er enthält Informationen zu den Sonderzügen der Bahn, die im Taktverkehr im Siegtal unterwegs sein werden. Außerdem gibt er insbesondere für Inliner wichtige Hinweise rund um den Raderlebnistag und informiert über Fahrrad-Pannendienste sowie Höhen- und Entfernungsprofile.

Die Landräte Sebastian Schuster (Rhein-Sieg-Kreis), Andreas Müller (Kreis Siegen-Wittgenstein und Michael Lieber (Kreis Altenkirchen) freuen sich, dass wieder zahlreiche Sponsoren die Gemeinden, Städte und Landkreise bei der Finanzierung des Marketings und der Veranstaltungsorganisation unterstützen. Gleichzeitig würdigen sie das Engagement der zahlreichen Ehrenamtlichen, die auch in diesem Jahr wieder für die Sicherheit auf und entlang der Strecke sorgen werden: „Ohne die große Zahl von ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern aus den Reihen von Feuerwehr, THW, DRK, DLRG und Vereinen wäre Siegtal pur nicht vorstellbar. Hierfür möchten wir uns bereits im Vorfeld ganz herzlich bedanken“, betonen die Landräte.

In den Verwaltungen laufen die Arbeiten bereits auf Hochtouren. Jetzt fehlt nur noch das „perfekte Wetter“ für einen tollen Tag entlang der mäandrierenden Sieg. Der reizvolle Fluss und seine Landschaft sind das verbindende Band in der Naturregion Sieg.

Zum Flyer…

Empfohlene Beiträge:

Schreibe einen Kommentar