Bahn prallte gegen umgestürzten Baum in der Oberleitung

Wiedenhof – Gestern Abend kollidierte der RE 9 auf der Bahnstrecke zwischen Rosbach und Au (bei Kilometer 63,2) mit einem Baum, der aufgrund des kurzen Unwetters gestern auf die Oberleitung gefallen war.

Bahnhof_Bahn_Au_Sieg

Nach der Kollision riss die Oberleitung ab und der Baum fiel auf die Gleise. Da die Weiterfahrt somit nicht möglich war, mussten rund 70 Fahrgäste ca. 2 Stunden bei ausgefallener Klimaanlage im Zug verharren bis sie schließlich durch die Feuerwehr in ein anderen Zug evakuiert werden konnten. Das DRK versorgte einen Diabetiker und lieferte Getränke für die Fahrgäste.

Da die Siegstrecke zur Zeit eh schon aufgrund umfangreicher Baumaßnahmen teilweise gesperrt ist, kommt es hier zu weiteren Behinderungen bis die Oberleitungsgschäden beseitigt sind.

Empfohlene Beiträge:

  1 Kommentar:

  1. R.Stüber
    9. Juli 2015 um 12:58 Uhr

    Ein Dank geht an die HLB die den Ersatzzug gestellt hat .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.