Brand eines Einfamilienhauses in Dreisel

Dreisel – Heute (11.08.2019) gegen 12 Uhr wurde der Feuerwehr Windeck ein Brand eines Einfamilienhauses in Dreisel im „Kastanienweg“ gemeldet. Zudem sollten Menschenleben in Gefahr sein. Beim Eintreffen der Feuerwehr brannte das 1. Obergeschoss sowie der Dachstuhl. Glücklicherweise stellte sich aber schnell heraus, dass sich keine Menschen mehr im Haus befanden.

Bild: Feuerwehr Windeck

Einsatzleiter Daniel Walter sendete zwei Trupps unter schwerem Atemschutz ins Gebäude um den Brand zu bekämpfen. Zudem wurden 2 C-Rohre zur Brandbekämpfung von aussen vorgenommen.
Als zusätzliche Unterstützung wurde die Drehleiter aus Waldbröl angefordert, von der ein Wenderohr vorgenommen wurde.

Bild: Feuerwehr Windeck

Die Feuerwehr Windeck war mit 10 Fahrzeugen und 57 Einsatzkräften vor Ort. Die Feuerwehr Waldbröl entsandte zusammen mit ihrer Drehleiter 3
Einsatzkräfte. 1 Rettungswagen zum Eigenschutz stand ebenfalls bereit.
Des Weiteren wurde die Versorgungseinheit des Roten
Kreuzes alarmiert.

Der Einsatz endete um 15 Uhr und zurück blieb leider nur noch ein unbewohnbares Gebäude.

Empfohlene Beiträge:

Schreibe einen Kommentar