Familienzentrum Vogelnest: Durch die Straßen auf und nieder, leuchten die Laternen wieder…

Rosbach – Nach einem Jahr Coronapause war es endlich wieder soweit. Am Mittwoch, den 10. November 2021 zogen die Kinder und Familien vom Familienzentrum Vogelnest in Rosbach mit ihren bunten Laternen durch die Straßen auf und nieder.  

Der Laternenbaum vom Familienzentrum Vogelnest

Der heilige Sankt Martin ritt auf seinem Ross voran und wurde von der Musikkapelle Siegtaler Bläsercorps musikalisch begleitet. Unzählige Laternen leuchteten durch Rosbach und es wurden fröhlich Martinslieder gesungen. Viele Nachbarn hatten ihre Häuser und Vorgärten mit Lichtern geschmückt und sangen vom Vorgarten aus mit.

Für die Sicherheit während dem Umzug sorgte die freiwillige Feuerwehr Rosbach und viele freiwillige Helfer aus dem Vogelnest sowie der Kooperationspartner CJG St. Ansgar Elterntreff. Start und Endpunkt war das Außengelände des Familienzentrums Vogelnest, hier konnten die Kinder im Anschluss ihre Laternen in den Laternenbaum hängen und ihre Weckmann-Bons einlösen. Während die Besucher Würstchen, Punsch und Glühwein verzehrten, sorgte Paul Radau von der Musikschule in Much für die musikalische und gemütliche Stimmung.

Ein großer Dank geht an alle Helfer, Nachbarn und Familien die diesen Abend unvergesslich gemacht haben.

Empfohlene Beiträge:

Schreibe einen Kommentar