Feuertaufe für Minigolf und Boote in Herchen geglückt

Zum ersten Mal nach der Corona-Pause konnten am vergangenen Samstag sowohl die Minigolfanlage als auch der Bootsverleih in Herchen die Pforten wieder für ihre Gäste öffnen. Nachdem das Wetter am Vormittag noch sehr verhalten war, brachen am frühen Nachmittag die ersten Sonnenstrahlen durch die Wolkendecke und lockten erste Erholungssuchende an. Insbesondere am wettermäßig noch freundlicheren Sonntag blieb kein Tretboot lange im Hafen stehen.

Foto: BVV Herchen

Der Bürger- und Verschönerungsverein Herchen prüfte im Zuge eines Testbetriebs, ob eine Wiedereröffnung der beliebten Freizeitaktivitäten an und auf der Sieg generell durch Ehrenamtliche stemmbar ist. Die COVID-19-Pandemie und der Abschied des Pächters Dominik Merzel hatten den Betrieb von Minigolf und Bootsverleih bisher nicht möglich gemacht. Doch dank des tatkräftigen Einsatzes freiwilliger Helfer konnte ein Testbetrieb umgesetzt werden. Dazu arbeitete der Verein ein umfangreiches Hygienekonzept aus, um Gästen und ehrenamtlichen Helfern den höchstmöglichen Gesundheitsschutz angesichts der noch immer andauernden Virus-Pandemie zu bieten. So wurden beispielsweise Schläger und Bälle frisch desinfiziert und Gäste in einem „Einbahnstraßensystem“ über die Minigolfanlage geleitet. 

Nach dem gut besuchten Testbetrieb zieht der BVV eine überaus positive Bilanz und möchte seine Freizeitanlagen auch an den kommenden Wochenenden der Saison samstags und sonntags von 13 bis 18 Uhr bei guter Witterung öffnen. Wochentags sind Öffnungen für Gruppen ab 10 Personen auf Anfrage möglich (Tel. 0172 – 20 70 133).

Der BVV sucht noch Ehrenamtliche, die sich vorstellen könnten, samstags und/oder sonntags gelegentlich sowohl die Minigolfanlage als auch den Bootsverleih für ein paar Stunden zu betreuen. Bei Interesse melden Sie sich gerne bei Herrn Hans Peter Kolf unter Tel. 0172 – 20 70 133.

Aktuelle Informationen zu Minigolf und Booten finden Sie auch unter www.bvv-herchen.de und auf facebook.com/bvvherchen.

Der BVV bedankt sich für den ehrenamtlichen Einsatz aller Helfer, insbesondere bei Herrn Jörg Bruchertseifer für seine großartigen Vorarbeiten sowie Christoph Geuß aus der Siegtal-Apotheke für die Spende von Desinfektionsmitteln.

Empfohlene Beiträge:

Schreibe einen Kommentar