Großeinsatz in Mauel – Bauernhof in Flammen

Mauel – Vergangene Nacht gegen 3 Uhr ging eine Alarmierung bei der Feuerwehr Windeck ein, dass eine Scheune in Mauel brennt. Die Feuerwehr Windeck rückte mit ca. 70 Einsatzkräften und 14 Fahrzeugen vor Ort an. Zusätzliche Unterstützung gab es durch die Drehleiter Waldbröl und durch den Löschzug Eitorf.

Es entstand kein Personenschaden, aber mehrere landwirtschaftliche Gebäude mit Stroh und Kleingeräten sind allerdings dem Feuer zum Opfer gefallen. Das Wohnhaus und eine angrenzende Halle mit dem darin untergebrachten Fuhrpark für landwirtschaftliche Geräte konnte gerettet werden.

Durch die hervorragende Zusammenarbeit mit der Wehr aus Waldbröl und Eitorf konnte schlimmeres verhindert werden. Ebenfalls anwesend waren die Kreisbrandmeister Dirk Engstenberg und Stefan Gandelau. 
Tatkräftige Unterstützung in Form von Getränken und Essen, erhielten die Wehrleute durch die Unterstützungsgruppe des DRK Windeck.

Empfohlene Beiträge:

Schreibe einen Kommentar